Schweinsteiger-Comeback rückt näher

Von Adrian Franke
Montag, 03.11.2014 | 10:59 Uhr
Bastian Schweinsteiger steht offenbar vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Seit dem WM-Finale in Brasilien fällt Bastian Schweinsteiger aufgrund Problemen an der Patellasehne aus, jetzt gibt es für den 30-Jährigen offenbar ein immer deutlicheres Licht am Ende des Tunnels: Schweinsteiger macht wohl gute Fortschritte und könnte bald wieder mit dem Team trainieren.

Gegenüber Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge erklärte Schweinsteiger laut dem "Kicker" bereits, dass alles wie geplant laufe. Mannschaftsarzt Dr. Müller-Wohlfahrt fügte hinzu: "Bastian hatte eine super Woche."

Rummenigge ging anschließend sogar noch einen Schritt weiter und erklärte, dass der Mittelfeldmann "möglicherweise bei der nächsten Länderspielpause wieder ins Mannschaftstraining einsteigen" wird. Das wäre ab der kommenden Woche, wenn Deutschland auf Gibralter (14.11.) sowie Spanien (18.11.) trifft und Rummenigge kündigte an: "Es ist absehbar, er wird noch 2014 zurückkommen."

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung