Montag, 17.11.2014

Tim Wieses Wrestling-Pläne

Hoffenheim wünscht "nur das Beste"

1899 Hoffenheim wird seinem ausgemusterten Ex-Torhüter Tim Wiese bei dessen Karriereplanung als Wrestler offenbar keine Steine in den Weg legen. "Wir haben das natürlich mitbekommen und wünschen Tim alles Gute. Wenn er beim Wrestling eine neue Herausforderung findet, wenn ihn das reizt und er da seinen neuen Weg sieht, dann wünschen wir ihm dafür nur das Beste", sagte Sportdirektor Alexander Rosen bei "Sport1".

Tim Wiese tauscht das Tor gegen Wrestling-Seile
© getty
Tim Wiese tauscht das Tor gegen Wrestling-Seile

Wiese hatte im Januar dieses Jahres von den Kraichgauern eine Abfindung erhalten, der Vertrag aber besitzt weiterhin bis 2016 Gültigkeit. Hoffenheim behält damit die Transferrechte, sollte Wiese doch noch einmal auf den Platz zurückkehren.

Tim Wiese im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Streck dich! Sebastian Rudy und Hoffenheim lieferten sich mit Schalke einen harten Kampf

Rudy bricht die Schalker Mauertaktik

Mark Uth fehlt der TSG mehrere Wochen

Hoffenheim muss auf Uth verzichten

Julian Nagelsmann will auch pädagogisch wirken

Nagelsmann kritisiert Unsportlichkeiten


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.