Freitag, 10.10.2014

Rückkehr der Verletzten beim VfB

Ginczek und Didavi wieder im Training

Die Personalsituation beim VfB Stuttgart entspannt sich. Daniel Ginczek und Daniel Didavi nahmen am Freitag erstmals wieder am Mannschaftstraining der Schwaben teil.

Daniel Didavi kann nach überstandener Verletzung bald wieder für den VfB auf Torejagd gehen
© getty
Daniel Didavi kann nach überstandener Verletzung bald wieder für den VfB auf Torejagd gehen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bereits am Dienstag war Adam Hlousek nach auskuriertem Muskelfaserriss zurückgekehrt. Spielmacher Didavi hatte zuletzt wegen einer Oberschenkelzerrung pausieren müssen.

Torjäger Ginczek musste wegen einer Reizung am Knie kürzertreten. Ginczek, der im Sommer aus Nürnberg gekommen war, hat wegen der Folgen eines Kreuzbandrisses in dieser Saison noch kein Bundesligaspiel bestritten.

Der VfB belegt derzeit mit nur fünf Punkten aus sieben Spielen den 16. Platz. Nach der Länderspielpause treffen die Schwaben am 18. Oktober zuhause auf den Tabellenvierten Bayer Leverkusen.

Alles zum VfB

Das könnte Sie auch interessieren
Daimlers Ziel: Den VfB wieder dorthin bringen, wo er hingehört

Daimler entgegnet Kritik: VfB keine Werkself

Simon Terodde bleibt beim VfB Stuttgart

Torschützenkönig Terodde bleibt beim VfB Stuttgart

Die Mercedes-Benz-Arena bekommt ein neues Dach

VfB: Neues Dach für die Mercedes-Benz Arena


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.