SCP: Neuer Vertrag für Born?

Von Adrian Franke
Mittwoch, 08.10.2014 | 11:45 Uhr
Michael Born ist noch bis 2016 an den SC Paderborn gebunden
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der SC Paderborn kümmert sich nach seinem guten Saisonstart mit neun Punkten aus den ersten sieben Spielen um die Zukunftsplanung. Berichten zufolge winkt jetzt Manager Michael Born ein neuer Vertrag.

Ohnehin ist Born aktuell noch bis 2016 an Paderborn gebunden, doch laut der "Sport Bild" soll in absehbarer Zeit über einen neuen Kontrakt verhandelt werden. SCP-Präsident Wilfried Finke ist sich bereits jetzt sicher: "Mit mir zusammen wird er es noch lange machen."

Für Born ist es bereits die zweite Amtszeit bei den Ostwestfalen, schon von 1996 bis 2008 arbeitete er als Geschäftsführer und Sportlicher Leiter für Paderborn. Nach einem kurzen Intermezzo beim FC Carl Zeiss Jena kehrte er schließlich 2011 zum SCP zurück.

Alles zum SC Paderborn

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung