Mittwoch, 15.10.2014

Kein Vorbeikommen an Kevin Trapp

Wiedwald und Hildebrand vor Abschied

In Abwesenheit der verletzten Nummer eins Kevin Trapp hütet derzeit Felix Wiedwald das Tor bei Eintracht Frankfurt, doch die Zeichen stehen auf Trennung beim Ersatzmann. Auch Reservist Timo Hildebrand zieht es wieder weg: Es soll Interessenten aus der MLS geben.

Felix Wiedwald ersetzt derzeit den verletzten Kevin Trapp bei Eintrach Frankfurt
© getty
Felix Wiedwald ersetzt derzeit den verletzten Kevin Trapp bei Eintrach Frankfurt

"Für Felix ist es keine einfache Situation, wenn Kevin zurück ist. Denn Kevin ist Kapitän und Leistungsträger des Teams", wird Eintracht-Manager Bruno Hübner von der "Sport Bild" zitiert. Wiedwalds Vertrag endet im kommenden Sommer - und eine Verlängerung scheint derzeit unwahrscheinlich.

"Für meine weitere Entwicklung ist es natürlich wichtig, dass ich auch spielen kann", so der 24-Jährige. Derzeit vertritt Wiedwald den am Syndesmoseband verletzten Stammkeeper würdig, doch Trapp wird voraussichtlich zur Rückrunde wieder im Tor stehen und soll trotz angeblichen Interesses aus Dortmund und Leipzig verlängern.

Hildebrand heiß auf USA-Abenteuer

Auch der nach der Trapp-Verletzung kurzfristig verpflichtete Ex-Nationalkeeper Hildebrand steht wieder vor dem Abgang. "Ich würde total gerne nochmal nach Amerika gehen, um dort meine Karriere zu beenden", hatte Hildebrand zuletzt geäußert - und der "Sport Bild" zufolge sieht es dafür auch gut aus.

Hildebrand soll bereits bei den Seattle Sounders einige Tage mittrainiert haben, Interesse soll es von zwei weiteren Vereinen aus der MLS geben. Wie Wiedwald besitzt der 35-Jährige ein nur noch bis Juni 2015 gültiges Arbeitspapier bei der Eintracht.

Alle Infos zu Eintracht Frankfurt

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Wolfgang Solz starb im Alter von 77 Jahren

Eintracht Frankfurt trauert um Wolfgang Solz

Makoto Hasebe verletzte sich gegen Bayern am rechten Knie

Saison-Aus für Hasebe

Jesus Vallejo ist von Real Madrid nach Frankfurt ausgeliehen

Sportchef Hübner hoffte auf Valléjo-Verbleib bei der Eintracht


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.