Mario Götze über seinen Kumpel

"Reus? Würde mich freuen"

SID
Sonntag, 19.10.2014 | 11:16 Uhr
Mario Götze würde sich über einen Wechsel von Kumpel Marco Reus freuen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Mario Götze hat sich in einem Interview zu der Möglichkeit eines Wechsels von Marco Reus zum FC Bayern geäußert. Zudem sprach der 22-Jährige über seinen eigenen Wechsel nach München - und sein Siegtor im WM-Finale.

"Ich verstehe mich sehr, sehr gut mit Marco. Wir hatten ja auch ein super Jahr in Dortmund. Natürlich würde ich mich freuen, wenn er kommt", sagte Götze im "Audi Star Talk", fügte jedoch hinzu: "Das ist seine Entscheidung."

Der Offensivspieler beschrieb zudem, was bei seinem eigenen Wechsel nach München vor sich ging: "Es ist mein Leben. Es ist meine Entscheidung. Ich musste damit leben. Ich muss damit umgehen", so Götze.

Dabei war er schon immer Fan des FC Bayern gewesen und schlief als kleiner Junge in FCB-Bettwäsche: "Ja, das stimmt. Ich hatte Bayern-Bettwäsche. Ich hatte damals auch ein Trikot von Ze Roberto! Ich glaube, wenn du im Allgäu, in Memmingen geboren bist, daher ja auch schnell in München bist, ist diese Verbindung einfach da!"

BVB wird "wieder in die Spur zurückfinden"

Der neue Trainer Pep Guardiola habe bei seiner Entscheidung eine wichtige Rolle gespielt: "Ich wollte eine neue Herausforderung haben, wollte mich weiterentwickeln, einfach unter diesem Trainer trainieren und mit dieser Mannschaft spielen, von den Mitspielern lernen." Die Reaktion der Fans in Dortmund habe ihn wiederum überrascht: "Ich wusste in dem Moment nicht, was auf mich zukommen wird."

Die jetzige Situation bei der Borussia, die aus den ersten acht Saisonspielen nur sieben Punkte geholt hat, wird laut Götze derweil nicht von Dauer sein: "Ich bin guter Dinge, dass Borussia Dortmund wieder in die Spur zurückfindet, dass sie wieder ihre Punkte holen werden. Davon bin ich fest überzeugt."

WM-Tor? "Unbeschreiblich"

Götze, der in dieser Saison bereits sechs Tore erzielt und ein weiteres vorbereitet hat, blickte zudem auf den größten Erfolg seiner bisherigen Karriere zurück - den Siegtreffer im WM-Finale gegen Argentinien.

"Man kann es in diesem Moment einfach nicht begreifen. Da sind plötzlich alle Mitspieler auf mich zugelaufen. Es war unbeschreiblich. Einerseits hat man das Gefühl, ich habe einen großen Teil dazu beigetragen. Aber ich wusste in dem Moment, dass noch sieben Minuten zu spielen waren. Es hätte also auch sein können, dass noch etwas passiert."

Insbesondere der Freistoß von Lionel Messi in der Schlussphase sei gefährlich gewesen: "Die letzten sieben Minuten waren eher noch so ein Highlight. Gerade dieser Freistoß. Wir sind einfach nur in der Mauer gestanden und haben gebetet, dass nichts mehr passiert. Das war unglaublich."

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung