Ribery wieder im Mannschaftstraining

SID
Dienstag, 14.10.2014 | 14:19 Uhr
Franck Ribery schwitzt wieder gemeinsam mit den Kollegen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Bayern Münchens VIP-Lazarett lichtet sich so langsam: Superstar Franck Ribéry hat am Dienstag große Teile des Mannschafstrainings ohne Probleme bestritten und dürfte Trainer Pep Guardiola schon bald wieder zur Verfügung stehen.

Einen Zeitpunkt für ein Comeback des 31 Jahre alte Offensivspieler ließ der Rekordmeister aber noch offen. Ribéry hatte die vergangenen Partien wegen einer schmerzhaften Patellasehnenreizung im linken Knie verpasst. Zuvor war er bereits mehrere Wochen wegen Rückenproblemen ausgefallen.

Der lange Zeit verletzte Thiago steht Guardiola möglicherweise schon am Samstag im Bundesligaspiel gegen Werder Bremen wieder zur Verfügung. Der 23 Jahre alte Spanier steht seit vergangenen Donnerstag wieder im normalen Trainingsbetrieb der Bayern.

Thiago hatte sich am 29. März beim 3:3 gegen Hoffenheim am Knie verletzt. Nach einem erneuten Innenbandriss im Mai verpasste der Nationalspieler auch die WM in Brasilien.

Länger verzichten muss Guardiola weiterhin auf Holger Badstuber, Javier Martínez und Bastian Schweinsteiger. Immerhin kehrten am Dienstag der Spanier Juan Bernat und der Österreicher David Alaba ohne Blessuren von ihren Länderspieleinsätzen zurück.

Franck Ribery im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung