Schrauben bei Rolfes entfernt

SID
Montag, 13.10.2014 | 14:30 Uhr
Simon Rolfes will bald ins Mannschaftstraining einsteigen
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Beim ehemaligen Nationalspieler Simon Rolfes vom Bundesligisten Bayer Leverkusen sind am Montag nach seinem Syndesmoseriss die Schraube im rechten Sprunggelenk entfernt worden.

Dies teilte der Werksklub mit. Der 32-Jährige hatte die Blessur am 30. August beim 4:2 gegen Hertha BSC erlitten.

"Mein Ziel ist es, nun relativ schnell ins Mannschaftstraining einzusteigen. Wir müssen abwarten, wie sich alles entwickelt. Aber natürlich hoffe ich, dass es zügig geht", sagte Bayer-Kapitän Rolfes.

Simon Rolfes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung