Fussball

De Jong wechselt nach Eindhoven

Von SPOX
Luuk de Jong kehrt der Bundesliga den Rücken
© getty

Das Missverständnis hat ein Ende. Luuk de Jong verlässt Borussia Mönchengladbach und wechselt zur PSV Eindhoven. Max Eberl bestätigte den Wechsel des Stürmers.

"Eindhoven wollte Luuk unbedingt verpflichten und wir konnten uns auf Konditionen für diesen Transfer bestätigen. Wir wünschen Luuk für seine Zukunft alles Gute und wir werden uns bei einem vereinbarten Freundschaftsspiel wiedersehen", so bestätigte Sportdirektor Eberl den Wechsel in die Eredivisie.

Luuk de Jong fand unter Lucien Favre nie seinen Platz im Kader der Fohlen und war zuletzt an Newcastle United ausgeliehen. Er bestritt insgesamt 44 Pflichtspiele für die Borussia und erzielte dabei acht Tore. Zuletzt war über eine Ablöse von etwa 5,5 Millionen Euro spekuliert worden.

"Ich will wieder auf dem Feld meine Qualitäten zeigen. Die Gespräche mit PSV waren sehr positiv", sagte de Jong, der per Twitter "BMG und Fans alles Gute und viel Erfolg" wünschte. Er erhält in Eindhoven die Rückennummer neun und wird bereits am Wochenende die Saisonvorbereitung bei seinem neuen Klub aufnehmen.

Luuk de Jong im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung