Fussball

Medien: Durm winkt neuer Vertrag

Von Adrian Bohrdt
Erik Durm (M.) darf sich berechtigte Hoffnung auf eine Gehaltserhöhung machen
© getty

Erik Durm avancierte in der vergangenen Saison zum Shootingstar bei Borussia Dortmund, der Linksverteidiger ist auch im vorläufigen WM-Kader der DFB-Elf. Medienberichten zufolge soll sich der Aufstieg des 22-Jährigen bald auch finanziell lohnen: Der BVB lockt offenbar mit einer Gehaltserhöhung.

Nach "Bild"-Informationen will Dortmund dem Youngster, dessen aktueller Vertrag bis 2017 läuft, in Kürze einen neuen, verlängerten Kontrakt zu deutlich besseren Konditionen anbieten.

Aktuell verdient Durm rund 300.000 Euro im Jahr. Weiter meldet die Zeitung, dass andere Klubs wegen des Defensivmannes bereits angefragt haben.

Aktuell sei ein Wechsel aber kein Thema, der frühere Stürmer will sich auf die WM-Vorbereitung fokussieren: "Ich genieße es, mich da präsentieren zu können. Ich will Leistung bringen und Spaß haben."

Da Außenverteidiger Philipp Lahm wohl ins Mittelfeld rücken wird, stehen die Chancen auf ein WM-Ticket für Durm nicht schlecht: "Ich würde mich sicher nicht dagegen wehren."

Erik Durm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung