Freiburg holt Torwart Bürki

SID
Samstag, 24.05.2014 | 11:52 Uhr
Roman Bürki wechselt iaus Zürich ins knapp zwei Autostunden entfernte Freiburg
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Der SC Freiburg hat Ersatz für seinen zu 1899 Hoffenheim gewechselten Stammtorhüter Oliver Baumann gefunden. Die Breisgauer verpflichteten WM-Fahrer Roman Bürki vom Schweizer Vize-Meister Grasshopper Zürich.

Der 23-Jährige, der in der Super League insgesamt 111 Spiele absolviert hat, ist in der Schweizer Nationalmannschaft noch ohne Einsatz.

Dort ist er die Nummer drei hinter Diego Benaglio vom VfL Wolfsburg und Yann Sommer, der bei Borussia Mönchengladbach den zum FC Barcelona abwandernden Marc-André ter Stegen ersetzt.

"Wir haben Roman Bürki lange beobachtet und freuen uns sehr, dass der Wechsel zustande gekommen ist", sagte der Freiburger Sportdirektor Jochen Saier. "Roman passt in unser Anforderungsprofil und hat sowohl in der Super League als auch in internationalen Einsätzen für Zürich und die Schweizer U21-Nationalmannschaft schon viel Erfahrung sammeln können."

Bürki sprach vom "immensen Reiz" der Bundesliga als Beweggrund für seinen Abschied vom Klub des deutschen Trainers Michael Skibbe. Über Transfermodalitäten und die Vertragsdauer machte der SC Freiburg wie üblich keine Angaben.

Mehr Infos zum SC Freiburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung