"Sammer beste Hoeneß-Verpflichtung"

Von Marco Nehmer
Mittwoch, 05.02.2014 | 17:21 Uhr
Christoph Daum wurde mit Matthias Sammer und dem VfB Stuttgart 1992 deutscher Meister
© getty
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Der ehemalige Bundesliga-Meistertrainer Christoph Daum lobt seinen früheren Intimfeind Uli Hoeneß für den Transfer von Matthias Sammer zum FC Bayern München. Der Sportvorstand des Rekordmeisters sei mit seiner akribischen Arbeitsauffassung genau richtig an der Säbener Straße.

"Sammer zu holen, war die beste Verpflichtung von Uli Hoeneß", sagte Daum zu "Sport1". Der frühere DFB-Sportdirektor ersetzte zur Saison 2012/13 den glücklosen Hoeneß-Nachfolger Christian Nerlinger. Der Bayern-Präsident war damals einer der größten Fürsprecher einer Sammer-Verpflichtung.

"Matthias Sammer weiß, dass tägliche Detailarbeit im Spitzenbereich das A und O ist", strich Daum die Akribie des Europameisters von 1996 heraus. Sammer spielte zwischen 1990 und 1992 unter Daum beim VfB Stuttgart und holte in seinem letzten Jahr bei den Schwaben den Meistertitel. Daum ist seit August 2013 Trainer bei Bursaspor.

Christoph Daum im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung