Donnerstag, 30.01.2014

Sex mit einer Minderjährigen

Prozess: Ribery freigesprochen

Erfreuliche Kunde aus Frankreich für Franck Ribery: Europas Fußballer des Jahres vom FC Bayern München wurde vom Vorwurf, Sex mit einer minderjährigen Prostituierten gehabt zu haben, freigesprochen.

Franck Ribery und Karim Benzema wurden am Donnerstag in Paris freigesprochen
© getty
Franck Ribery und Karim Benzema wurden am Donnerstag in Paris freigesprochen

Als in Paris über die Zukunft des Angeklagten Franck Ribery entschieden wurde, stand dieser in München auf dem Trainingsplatz, als sei nichts gewesen. Mit schwarzen Handschuhen und in roter Trainingsjacke jagte der Star von Fußball-Rekordmeister Bayern München nach überstandenen muskulären Problemen an der Säbener Straße dem Ball hinterher, während in der französischen Hauptstadt das erlösende Urteil gesprochen wurde: Freispruch!

Ribery konnte nicht nachgewiesen werden, dass er von der Minderjährigkeit der Prostituierten Zahia D. wusste, als er 2009 mit ihr geschlafen haben soll. Dass er für den (außerehelichen) Geschlechsverkehr, den er nie bestritt, bezahlt haben soll, leugnete der Offensivspieler ebenso wie sein Wissen um das Alter der damals 17-jährigen Liebesdame. Sein Kollege aus der französischen Nationalmannschaft, Stürmer Karim Benzema von Real Madrid, bestritt gar, sich jemals mit Zahia D. getroffen zu haben. Auch er wurde in Abwesenheit freigesprochen.

Franck Ribery: Karriere in Bildern
Leistungsträger, Publikumsliebling und fast Weltfußballer. Franck Ribery ist beim FC Bayern zu einem der besten Spieler der Welt gereift
© getty
1/16
Leistungsträger, Publikumsliebling und fast Weltfußballer. Franck Ribery ist beim FC Bayern zu einem der besten Spieler der Welt gereift
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray.html
Dabei kam seine Karriere nur sehr langsam ins Rollen. Seinen ersten Profivertrag unterschrieb er beim FC Metz
© getty
2/16
Dabei kam seine Karriere nur sehr langsam ins Rollen. Seinen ersten Profivertrag unterschrieb er beim FC Metz
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=2.html
Zuvor war er vom Internat des OSC Lille ausgeschlossen worden und tingelte durch die unteren Ligen. Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich als Bauarbeiter
© getty
3/16
Zuvor war er vom Internat des OSC Lille ausgeschlossen worden und tingelte durch die unteren Ligen. Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich als Bauarbeiter
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=3.html
Unter Trainer Jean Fernandez ging es allerdings aufwärts mit dem Flügelflitzer. Ribery wurde immer stärker und verließ den Verein 2005 Richtung Türkei
© getty
4/16
Unter Trainer Jean Fernandez ging es allerdings aufwärts mit dem Flügelflitzer. Ribery wurde immer stärker und verließ den Verein 2005 Richtung Türkei
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=4.html
Der Franzose stand fortan bei Galatasaray unter Vertrag. Bis heute verfolgt er den Verein aus Istanbul
© getty
5/16
Der Franzose stand fortan bei Galatasaray unter Vertrag. Bis heute verfolgt er den Verein aus Istanbul
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=5.html
Dort gewann er auch seinen ersten Titel. Mit einem 5:1 über Rivale Fenerbahce holte sich Galatasaray den türkischen Pokal
© getty
6/16
Dort gewann er auch seinen ersten Titel. Mit einem 5:1 über Rivale Fenerbahce holte sich Galatasaray den türkischen Pokal
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=6.html
Nach einem Streit um ausstehende Gehaltszahlungen beim türkischen Rekordmeister zog es Ribery zurück nach Frankreich - diesmal zu Olympique Marseille
© getty
7/16
Nach einem Streit um ausstehende Gehaltszahlungen beim türkischen Rekordmeister zog es Ribery zurück nach Frankreich - diesmal zu Olympique Marseille
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=7.html
Erneut unter Jean Fernandez blühte Ribery auf und wurde kurz vor der Weltmeisterschaft 2006 das erste Mal in die Nationalmannschaft berufen
© getty
8/16
Erneut unter Jean Fernandez blühte Ribery auf und wurde kurz vor der Weltmeisterschaft 2006 das erste Mal in die Nationalmannschaft berufen
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=8.html
Schnell wurde klar, in wessen Fußstapfen er treten sollte. Niemanden Geringeres als Zinedine Zidane sollte Ribery beerben
© getty
9/16
Schnell wurde klar, in wessen Fußstapfen er treten sollte. Niemanden Geringeres als Zinedine Zidane sollte Ribery beerben
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=9.html
Bei der Weltmeisterschaft zeigte er, weshalb. Die Equipe Tricolore gelangte bis ins Finale, scheiterte dort allerdings an Italien
© getty
10/16
Bei der Weltmeisterschaft zeigte er, weshalb. Die Equipe Tricolore gelangte bis ins Finale, scheiterte dort allerdings an Italien
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=10.html
Nach einer weiteren Saison in Frankreich machte er den größten und wichtigsten Schritt seiner Karriere und wechselte zum FC Bayern München
© getty
11/16
Nach einer weiteren Saison in Frankreich machte er den größten und wichtigsten Schritt seiner Karriere und wechselte zum FC Bayern München
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=11.html
Seine sympathische und freche Art, die unglaubliche Technik und das Zusammenspiel mit seinem neuen Partner Luca Toni sicherten Ribery schnell einen Platz im Herzen der Bayern-Fans
© getty
12/16
Seine sympathische und freche Art, die unglaubliche Technik und das Zusammenspiel mit seinem neuen Partner Luca Toni sicherten Ribery schnell einen Platz im Herzen der Bayern-Fans
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=12.html
Der Jubel bei den Anhängern kannte keine Grenzen, als der umworbene Ribery nach der Double-Saison 09/10 in gewohnter Manier auf dem Rathausbalkon seine Vertragsverlängerung verkündete: "Isch 'abe gemacht fünf Jahre mehr!"
© getty
13/16
Der Jubel bei den Anhängern kannte keine Grenzen, als der umworbene Ribery nach der Double-Saison 09/10 in gewohnter Manier auf dem Rathausbalkon seine Vertragsverlängerung verkündete: "Isch 'abe gemacht fünf Jahre mehr!"
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=13.html
In der Nationalmannschaft lief es jedoch nicht immer. Negatives Highlight war das blamable Vorrundenaus bei der Weltmeisterschaft 2010
© getty
14/16
In der Nationalmannschaft lief es jedoch nicht immer. Negatives Highlight war das blamable Vorrundenaus bei der Weltmeisterschaft 2010
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=14.html
Logischerweise feierte er beim Rekordmeister eine Menge Titelgewinne. Der Champions-League-Sieg 2012/13 war allerdings bisher sein größter Erfolg
© getty
15/16
Logischerweise feierte er beim Rekordmeister eine Menge Titelgewinne. Der Champions-League-Sieg 2012/13 war allerdings bisher sein größter Erfolg
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=15.html
Auch nach dem Trainerwechsel von Jupp Heynckes zu Pep Guardiola blieb Franck Ribery essentieller Bestandteil des Teams und gilt als Mitfavorit bei der kommenden Weltfussballer-Wahl
© getty
16/16
Auch nach dem Trainerwechsel von Jupp Heynckes zu Pep Guardiola blieb Franck Ribery essentieller Bestandteil des Teams und gilt als Mitfavorit bei der kommenden Weltfussballer-Wahl
/de/sport/diashows/franck-ribery-karriere-in-bildern/franck-ribery-karriere-in-bildern-fc-bayern-muenchen-olympique-marseille-galatasaray,seite=16.html
 

Kein Schuldnachweis möglich

Das Gericht folgte damit nach sich über Monate ziehenden Verhandlungen der Argumentation von Staatsanwalt Jean-Julien Xavier-Rolai, der in der vergangenen Woche auf Freispruch für beide Profis plädiert hatte. Xavier-Rolai hatte argumentiert, Ribery könne unmöglich nachgewiesen werden, dass er vom wahren Alter besagter Prostituierter gewusst habe. Im Falle einer Verurteilung wegen Sex mit einer minderjährigen Prostituierten hätte dem 30-Jährigen eine Haftstrafe bis zu drei Jahren und eine Bußgeld in Höhe von bis zu 45.000 Euro gedroht.

Die aus Algerien stammende Zahia D. ist mittlerweile auch mit Hilfe von Mode-Zar Karl Lagerfeld zu einer erfolgreichen Designerin aufgestiegen. Sie gestaltet unter anderem: Reizwäsche. Im Prozess sagte sie aus, sie und ein weiteres Callgirl seien 2009 als "Riberys Geburtstagsgeschenk" nach München geflogen worden, wo man sich in der Gruppe "vereinigt" habe. Auch bezahlt worden sei sie dafür.

Riberys Ruf in Frankreich leidet

Riberys spätestens seit der missratenen WM 2010 ohnehin nicht mehr tadelloser Ruf in Frankreich hatte infolge des unappetitlichen Prozesses weiter stark gelitten. Vielen seiner Landsleute gilt er als "Bad boy aus Boulogne-sur-Mer". Ein Kommentator der politischen Wochenschrift Le Point nannte ihn kürzlich einen "schlecht erzogenen Rotzlöffel, der krumm redet und für Mädchen bezahlt".

Seine fünf Titel 2013 mit den Bayern, seine starken Auftritte im blauen Trikot in den WM-Play-offs gegen die Ukraine oder die Ehrung zu "Europas Fußballer des Jahres" ließen die kritischen Stimmen nicht verstummen. Auch nach dem Freispruch dürfte ein Makel bleiben.

In dem Prozess wurde auch Riberys Schwager freigesprochen, der sich ebenfalls wegen Sex mit einer minderjährigen Prostituierten verantworten musste. Fünf wegen Zuhälterei angeklagte Personen wurden dagegen schuldig gesprochen und zu Strafen zwischen drei Monaten Haft auf Bewährung und einem Jahr Gefängnis verurteilt.

Franck Ribery im Steckbrief


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.