Vor der Rückrunde

Kießling: Verstärkungen nicht nötig

SID
Montag, 13.01.2014 | 15:30 Uhr
Stefan Kießling ist vom derzeitigen Kader bei Leverkusen überzeugt
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Stefan Kießling hat mit Bayer Leverkusen eine überragende Hinrunde gespielt, lediglich am Ende kam der Motor der Werkself ins Stocken. Der Torjäger begründet die Probleme, spricht über mögliche Wintertransfers und seinen Geburtstagswunsch.

"Wir sind zu oft am Limit gewesen, am Ende fehlte die Kraft", begründet der 29-Jährige im "Kicker" die Niederlagen am Ende der Rückrunde. "Dann schlägst du den Ball weit nach vorne, statt den spielerischen Weg zu versuchen."

Trotz der 0:1-Pleiten gegen Eintracht Frankfurt und Werder Bremen wurde es mit 37 Punkten eine außerordentlich starke Serie. "Dieser Kader hat seine Qualität während der Vorrunde unter Beweis gestellt. Der Kader ist breiter geworden, das tut gut, wir können häufiger wechseln."

Derdiyok soll bleiben

Verstärkungen brauche man nicht. Allerdings wolle man auch niemanden abgeben: Einen Abgang von Eren Derdiyok hatte Kader-Manger Michael Reschke abgelehnt. "Wir alle können davon profitieren, wenn er seine Leistung abruft", bricht Kießling eine Lanze für seinen Kollegen. "Eren kann uns helfen."

Als "großes Ziel" bezeichnet er den DFB-Pokal. "Es ist die beste Chance, mit wenigen Spielen einen großen Titel zu holen." Deshalb sei der Pokal etwa dem Champions-League-Viertelfinale vorzuziehen: "Es bleibt dabei: Wir wollen diesen Pokal holen. Unbedingt."

Stefan Kießling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung