Stürmer bleibt vorerst in Hannover

Berater: "Diouf bleibt bis Sommer"

Von Tim Noller
Donnerstag, 16.01.2014 | 13:27 Uhr
Mame Diouf erzielte in der laufenden Saison bereits fünf Tore für Hannover 96
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Spekulationen um einen Abschied von Mame Diouf in der Winterpause hielten sich hartnäckig. Sein Berater beruhigt Hannover 96 nun mit einem klaren Dementi. Im Sommer gilt die Trennung dennoch als wahrscheinlich.

"Diouf bleibt definitiv bis zum Sommer bei 96. Es gibt vier Klubs, für die Mame spielen würde. Aber keiner will das Geld zahlen, das Hannover fordert", wird Dioufs Berater Jim Solbakken im "kicker" zitiert. Demnach sollen die Niedersachsen eine Ablösesumme von rund fünf Millionen Euro fordern.

96-Manager Dirk Dufner widersprach dieser Meldung jedoch. Bei den Anfragen sei von ihm nie eine konkrete Summe genannt worden. Neben Cardiff sollen sich West Ham und Stoke City, die Diouf schon im Sommer für acht Millionen Euro verpflichten wollten, um den Senegalesen bemüht haben.

Auch von einem Interesse aus der Süper Lig von Trabzonspor wurde berichtet, allerdings zieht es den 26-Jährigen angeblich nicht in die Türkei. Bis zum Sommer scheint ein Wechsel vom Tisch, dann könnte Diouf den Verein ablösefrei verlassen.

Mame Diouf im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung