Abreise vom Trainingslager

Innenbanddehnung bei Pander bestätigt

SID
Montag, 13.01.2014 | 15:36 Uhr
Christian Pander bleibt auch 2014 nicht von seinem notorischen Verletzungspech verschont
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Hannover 96 muss in der Vorbereitung auf die Rückrunde weiter auf Linksverteidiger Christian Pander verzichten. Bei einer zweiten Untersuchung bestätigte sich die erste Diagnose einer Innenbanddehnung im Knie.

Der 30-Jährige hatte sich im Trainingslager in Belek (Türkei) das Gelenk verdreht und war am Wochenende frühzeitig nach Hannover zurückgekehrt.

Derweil hat der neue 96-Trainer Tayfun Korkut seinen Einstand gegeben. Der 39 Jahre alte Nachfolger von Mirko Slomka lud seine Mannschaft und das gesamte Funktionsteam zum Mittagessen ein.

Der aktuelle Tabellen-13. der Bundesliga schwitzt noch bis zum 17. Januar an der türkischen Riviera und bestreitet dort zwei weitere Tests gegen die türkischen Erstligisten Fenerbahce Istanbul (16. Januar) und Caykur Rizespor (17. Januar).

Christian Pander im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung