Nach enttäuschender Hinrunde

Klopp: "Platz eins ist nicht unser Ziel"

Von Tim Holzwarth
Freitag, 24.01.2014 | 14:23 Uhr
Jürgen Klopp gibt die Meisterschaft nicht als Ziel aus
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Der FC Bayern München wird nach Meinung der Mehrheit in der Bundesliga zum Titel durchmarschieren. Auch Jürgen Klopp hat den Platz an der Sonne für Borussia Dortmund bereits abgehakt. Thomas Müller weiß um die große Bedeutung der ersten Rückrundenspiele.

Zwölf Punkte trennen Borussia Dortmund von den Bayern und damit der Tabellenspitze. Für Klopp zu viel, um vom Titel zu sprechen. "Platz eins ist momentan nicht unser Ziel.

Wir nehmen uns auch das Recht heraus, uns wieder über Platz zwei zu freuen, sollte er uns am Ende gelingen", stellte der BVB-Trainer klar.

Bayer Leverkusen gibt auf

Um eben jenen Rang zu bejubeln, müssten die Borussen jedoch zunächst an Bayer Leverkusen vorbeiziehen. Die Werkself ist Bayern-Jäger Nummer eins, sieht die Münchener aber ebenso als einzigen möglichen Titelkandidaten.

"Die Bayern werden vielleicht mal ein Spiel verlieren, eventuell auch zwei - aber sie werden mit ihrer Konstanz und Klasse auf dem Weg zum Titel nicht einbrechen", ist sich Bayer-Geschäftsführer Michael Schade sicher.

Eine Vermutung , die der FC Bayern gerne wahr werden lassen würde. Karl-Heinz Rummenigge will bei der Konkurrenz erst gar keine Hoffnung aufkeimen lassen: "In der Hinrunde haben wir die Tür für die Verfolger zu gemacht, jetzt müssen wir es schaffen, dass sie auch zu bleibt."

Die Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung