FCA-Keeper Hitz mit Bauchmuskelriss

Von Jan Höfling
Donnerstag, 30.01.2014 | 11:18 Uhr
Marwin Hitz wird Augsburg lange fehlen
© getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Schock für den FC Augsburg: Die Verletzung von Marwin Hitz aus dem Spiel gegen Borussia Dortmund (2:2) ist offenbar schlimmer als befürchtet. Der Torhüter erlitt einen Bauchmuskelriss und wird Trainer Markus Weinzierl bis zu sechs Wochen fehlen.

Hitz war in der Partie am Wochenende in der 6. Minute mit Mitspieler Matthias Ostrzolek zusammengeprallt, konnte zunächst allerdings im Tor bleiben. "Ich habe dann mit Schmerztabletten weitergespielt", so der 26-Jährige gegenüber der "Bild".

Wie eine Untersuchung nun ergab, ist die Verletzung allerdings deutlich schwerwiegender als erwartet. Dem Torhüter droht eine mehrwöchige Zwangspause. "Erst einmal muss die Schwellung zurückgehen. Montag muss ich zur nächsten Untersuchung, dann sehen wir weiter", zeigt sich Hitz, der aktuell nicht am Training teilnehmen kann, abwartend: "Das ist natürlich eine blöde Stelle, da die Bachmuskeln beim Torhüter im Spiel ständig angespannt sind."

In der vergangenen Saison erlitt Ja-Cheol Koo die gleiche Verletzung und fiel anschließend sechs Wochen aus. Am Wochenende gegen den SV Werder Bremen wird auf jeden Fall Ersatzkeeper Alexander Manninger im Tor des FCA stehen.

Marwin Hitz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung