Profiverträge für Nachwuchsspieler

FCA bindet Nachwuchs-Quartett

SID
Donnerstag, 06.02.2014 | 16:50 Uhr
Raphael Framberger durfte bereits im Trainingslager der Augsburger im Testspiel gegen Fürth ran
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der FC Augsburg setzt weiter auf den eigenen Nachwuchs. Wie die Schwaben am Mittwoch mitteilten, hat der Klub die Talente Erik Thommy (19), Marco Schuster und Tim Rieder (20) mit langfristigen Profiverträgen ausgestattet.

Zudem verlängerte Raphael Framberger (18) seinen zum Saisonende auslaufenden Kontrakt ebenfalls langfristig.

Mittelfeldspieler Thommy hat für die zweite Mannschaft des FCA in dieser Saison in 22 Spielen der Regionalliga Bayern 13 Tore erzielt. Wie Framberger trainiert er regelmäßig mit den Profis unter Trainer Markus Weinzierl.

"Ich bin überzeugt, dass es eine Frage der Zeit ist, bis der ein oder andere Nachwuchsspieler auch in der Bundesliga zu Einsatzzeiten kommen wird", sagte Geschäftsführer Stefan Reuter.

Der FC Augsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung