Mittwoch, 29.01.2014

Holt Dortmund serbischen Nationalspieler?

BVB vor Verpflichtung von Jojic?

Borussia Dortmund wird nach der schweren Verletzung von Jakub Blaszczykowski wohl doch noch einmal auf dem Transfermarkt tätig. Nach "Kicker"-Informationen soll der serbische Mittelfeldspieler Milos Jojic (21) von Partizan Belgrad zu den Westfalen wechseln.

Milos Jojic hat bisher ein Länderspiel für Serbien absolviert
© getty
Milos Jojic hat bisher ein Länderspiel für Serbien absolviert
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der serbische Meister bestätigte auf seiner Internetseite, dass Jojic das Trainingslager im türkischen Belek verlassen habe, um sich einem Klub im Ausland anzuschließen. Er soll am Donnerstag in Dortmund den Medizincheck absolvieren.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke wollte sich als Besucher des Bundesliga-Nachholspiels zwischen dem VfB Stuttgart und Bayern München in der Halbzeitpause bei "Sky" nicht zu möglichen Neuzugängen äußern. "Dazu sage ich heute nichts", so Watzke.

Der Transfermarkt ist noch bis Freitag (18.00 Uhr) geöffnet. Blaszczykowski hatte sich zum Rückrundenauftakt gegen den FC Augsburg (2:2) einen Kreuzbandriss zugezogen.

Kommt Ramos im Sommer?

Jojic soll sofort kommen, Stürmer Stürmer Adrian Ramos von Hertha BSC dann nach Informationen der "Bild"-Zeitung im Sommer. Der 28-jährige Kolumbianer soll den Berlinern bereits mitgeteilt haben, dass er den Klub nach der Saison verlassen will.

Hertha-Manager Michael Preetz weiß allerdings bislang nichts vom BVB-Interesse. "Wenn ein Verein ihn haben will, muss dieser erst einmal zu uns kommen und fragen. Das ist bisher noch nicht passiert", sagte der frühere Profi. Ramos hat beim Aufsteiger noch einen Vertrag bis 2015.

Der BVB im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Nuri Sahin musste gegen Gladbach verletzt ausgewechselt werden

Dortmund droht längerer Ausfall von Sahin

Borussia Mönchengladbach traf auf Borussia Dortmund

BVB gewinnt Schlagabtausch spät

Thomas Tuchel reagiert erleichtert auf die Festnahme des mutmaßlichen Attentäters

Tuchel nach Festnahme: "Hilft uns, wenn Motive geklärt sind"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.