Verletzungssorgen in Bremen

Fritz und Ekici fehlen in Augsburg

SID
Donnerstag, 30.01.2014 | 21:24 Uhr
Werder muss weiterhin auf Kapitän Clemens Fritz verzichten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Werder Bremen muss beim FC Augsburg auf Abwehrspieler Clemens Fritz und Offensivspieler Mehmet Ekici verzichten.

"Memo Ekici hat immer noch an seiner Verletzung aus dem Trainingslager zu knabbern und für Clemens Fritz kommt das Spiel auch noch zu früh. Sie werden daher kein Thema sein", erklärte Cheftrainer Robin Dutt vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER).

Kapitän Fritz trainierte nach seinen Problemen am Hüftbeuger individuell.

Ekici soll bleiben

Ekici absolviert ein Reha-Programm und wird den Norddeutschen trotz anhaltender Gerüchte über einen Abschied laut Geschäftsführer Thomas Eichin definitiv erhalten bleiben.

"Mehmet ist am Fuß verletzt und befindet sich nicht auf dem Weg in die Türkei. Er ist ein Mitglied unserer Mannschaft und dabei wird es auch bleiben", sagte der Sportchef.

Werder Bremen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung