Zu viele Verletzte in Abu Dhabi

Van Marwijk streicht Trainingseinheit

SID
Mittwoch, 15.01.2014 | 16:11 Uhr
Aufgrund vieler Verletzungen muss van Marwijk vorsichtig sein, um nicht noch mehr Ausfälle zu haben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Trainer Bert van Marwijk vom Hamburger SV hat die letzte Einheit im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten in Abu Dhabi gestrichen. Nach einigen Verletzungsproblemen verzichtete der Niederländer als Vorsichtsmaßnahme kurzfristig auf das letzte geplante Training der Hanseaten in dem Wüsten-Emirat am Mittwochnachmittag.

"Ich wollte noch ein gutes Abschlusstraining machen, aber wir müssen sehr, sehr vorsichtig und realistisch sein", sagte van Marwijk, nachdem er sich mit der medizinischen Abteilung des Klubs besprochen hatte: "Man darf nicht zu vorsichtig sein, aber wir haben ein paar angeschlagene Spieler und deshalb legen wir eine Erholungsphase ein."

Die Spieler um Kapitän Rafael van der Vaart bekamen den Rest des Tages frei. Am Donnerstag reist das Team zurück nach Hamburg.

Am Mittwochvormittag hatte sich Mittelfeldspieler Kerem Demirbay im Training eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen. Johan Djourou (Wade), Tolgay Arslan (Adduktoren) und Lasse Sobiech (Zehentzündung) konnten ohnehin nur individuell trainieren.

Adler vorzeitig abgereist

Heiko Westermann (nach Knie-OP) und Stürmer Pierre-Michel Lasogga (Oberschenkelprobleme) sind ebenfalls noch angeschlagen. Torhüter René Adler (Sprunggelenkprobleme) war vorzeitig aus dem Trainingslager abgereist.

Am schlimmsten erwischte es Maximilian Beister, der wegen eines Kreuzbandrisses bis Saisonende ausfallen wird. Zuletzt standen van Marwijk nur 16 gesunde Profis zur Verfügung.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung