Mittwoch, 15.01.2014

Zu viele Verletzte in Abu Dhabi

Van Marwijk streicht Trainingseinheit

Trainer Bert van Marwijk vom Hamburger SV hat die letzte Einheit im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten in Abu Dhabi gestrichen. Nach einigen Verletzungsproblemen verzichtete der Niederländer als Vorsichtsmaßnahme kurzfristig auf das letzte geplante Training der Hanseaten in dem Wüsten-Emirat am Mittwochnachmittag.

Aufgrund vieler Verletzungen muss van Marwijk vorsichtig sein, um nicht noch mehr Ausfälle zu haben
© getty
Aufgrund vieler Verletzungen muss van Marwijk vorsichtig sein, um nicht noch mehr Ausfälle zu haben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich wollte noch ein gutes Abschlusstraining machen, aber wir müssen sehr, sehr vorsichtig und realistisch sein", sagte van Marwijk, nachdem er sich mit der medizinischen Abteilung des Klubs besprochen hatte: "Man darf nicht zu vorsichtig sein, aber wir haben ein paar angeschlagene Spieler und deshalb legen wir eine Erholungsphase ein."

Die Spieler um Kapitän Rafael van der Vaart bekamen den Rest des Tages frei. Am Donnerstag reist das Team zurück nach Hamburg.

Am Mittwochvormittag hatte sich Mittelfeldspieler Kerem Demirbay im Training eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zugezogen. Johan Djourou (Wade), Tolgay Arslan (Adduktoren) und Lasse Sobiech (Zehentzündung) konnten ohnehin nur individuell trainieren.

Adler vorzeitig abgereist

Heiko Westermann (nach Knie-OP) und Stürmer Pierre-Michel Lasogga (Oberschenkelprobleme) sind ebenfalls noch angeschlagen. Torhüter René Adler (Sprunggelenkprobleme) war vorzeitig aus dem Trainingslager abgereist.

Am schlimmsten erwischte es Maximilian Beister, der wegen eines Kreuzbandrisses bis Saisonende ausfallen wird. Zuletzt standen van Marwijk nur 16 gesunde Profis zur Verfügung.

Winterfahrplan Bundesliga Saison 2013/14 FC Bayern München Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach VfL Wolfsburg FC Schalke 04 Hertha BSC FC Augsburg 1. FSV Mainz 05 VfB Stuttgart TSG 1899 Hoffenheim Hannover 96 Hamburger SV SV Werder Bremen Eintracht Frankfurt SC Freiburg 1. FC Nürnberg Eintracht Braunschweig

Der Hamburger SV im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Dietmar Beiersdorfer hat mit Unverständnis auf die kritischen Bemerkungen von Bruno Labbadia reagiert

Früheres HSV-Duo: Beiersdorfer kontert Labbadia-Kritik

Der HSV will nun doch nicht im Sommer sparen

HSV doch nicht mit Sparplan?

Kyriakos Papadopoulos spielt beim Hamburger SV eine wichtige Rolle

Leverkusen über Papadopoulos-Verkauf: "Alles ist offen"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.