Völler kündigt Gespräche an

Leverkusen will mit Hyypiä verlängern

SID
Montag, 06.01.2014 | 10:05 Uhr
Sami Hyypiä kann sich zurücklehnen: Eine Vertragsverlängerung scheint nur eine Frage der Zeit
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bayer Leverkusen möchte seinen Trainer Sami Hyypiä mit einem langfristigen Vertrag ausstatten. Sportdirektor Rudi Völler kündigt Gespräche mit dem Finnen an, der offen dafür ist. Die Spieler sind begeistert.

Hyypiäs Vertrag in Leverkusen läuft ohnehin noch bis 2015, doch Bayer möchte vorzeitig verlängern. "Wir sind sehr zufrieden mit Hyypiä und seinem Trainer-Team. Es passt. Wir werden in Kürze reden", wird Völler von der "Bild" zitiert.

Die Liverpool-Legende selbst, die seit 2012 Bayer-Coach ist, kann sich durchaus vorstellen, noch länger bei den Rheinländern zu bleiben.

Hyypiä für Gespräche offen

"Ich weiß, dass der Klub mit meiner Ernennung zum Trainer Risiko gegangen ist. Es freut mich daher, dass es gut gelaufen ist. Wenn der Verein und Rudi mit mir sprechen möchte - ich bin offen", erklärte der 40-Jährige.

Und weiter: "Für mich ist das Wichtigste, mich auf meinen Job zu konzentrieren. Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass es einem Trainer nicht guttut, wenn er sich auf etwas anderes als seine Arbeit konzentriert."

Rolfes und Kießling begeistert

Das funktioniert bisher sehr gut. Leverkusen belegt in der Bundesliga den zweiten Platz, steht im DFB-Pokal-Viertelfinale und im Achtelfinale der Champions League. Kein Wunder, dass auch die Spieler Völlers Vorstoß begrüßen.

"Die Erfolge sprechen für sich und sind die besten Argumente für eine vorzeitige Verlängerung", sagte Kapitän Simon Rolfes. Und Stefan Kießling ergänzte: "Über Hyypiä brauchen wir nicht zu diskutieren. Es wäre super, wenn Sami länger bei Bayer bleibt."

Sami Hyypiä im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung