Leverkusen will mit Hyypiä verlängern

SID
Montag, 06.01.2014 | 10:05 Uhr
Sami Hyypiä kann sich zurücklehnen: Eine Vertragsverlängerung scheint nur eine Frage der Zeit
© getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Bayer Leverkusen möchte seinen Trainer Sami Hyypiä mit einem langfristigen Vertrag ausstatten. Sportdirektor Rudi Völler kündigt Gespräche mit dem Finnen an, der offen dafür ist. Die Spieler sind begeistert.

Hyypiäs Vertrag in Leverkusen läuft ohnehin noch bis 2015, doch Bayer möchte vorzeitig verlängern. "Wir sind sehr zufrieden mit Hyypiä und seinem Trainer-Team. Es passt. Wir werden in Kürze reden", wird Völler von der "Bild" zitiert.

Die Liverpool-Legende selbst, die seit 2012 Bayer-Coach ist, kann sich durchaus vorstellen, noch länger bei den Rheinländern zu bleiben.

Hyypiä für Gespräche offen

"Ich weiß, dass der Klub mit meiner Ernennung zum Trainer Risiko gegangen ist. Es freut mich daher, dass es gut gelaufen ist. Wenn der Verein und Rudi mit mir sprechen möchte - ich bin offen", erklärte der 40-Jährige.

Und weiter: "Für mich ist das Wichtigste, mich auf meinen Job zu konzentrieren. Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass es einem Trainer nicht guttut, wenn er sich auf etwas anderes als seine Arbeit konzentriert."

Rolfes und Kießling begeistert

Das funktioniert bisher sehr gut. Leverkusen belegt in der Bundesliga den zweiten Platz, steht im DFB-Pokal-Viertelfinale und im Achtelfinale der Champions League. Kein Wunder, dass auch die Spieler Völlers Vorstoß begrüßen.

"Die Erfolge sprechen für sich und sind die besten Argumente für eine vorzeitige Verlängerung", sagte Kapitän Simon Rolfes. Und Stefan Kießling ergänzte: "Über Hyypiä brauchen wir nicht zu diskutieren. Es wäre super, wenn Sami länger bei Bayer bleibt."

Sami Hyypiä im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung