Nach mehreren Verletzungen

Cacau will Karriere fortsetzen

SID
Montag, 02.12.2013 | 15:11 Uhr
Cacau will weiter Fußball spielen - wahrscheinlich bei einem neuen Verein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der ehemalige Nationalspieler Cacau will seine Laufbahn über die aktuelle Saison hinaus fortsetzen. Er und seine Familie fühlten sich in Deutschland wohl, sagte Cacau, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft.

Dass Cacau beim VfB bleiben wird, gilt als äußerst unwahrscheinlich. Derzeit fehlt der Angreifer wegen eines Muskelbündelrisses. Cacau will in der kommenden Woche mit dem Lauftraining beginnen und hofft, "dass ich dem VfB in der Rückrunde helfen kann".

Dass der VfB nur eines seiner jüngsten sieben Ligaspiele gewonnen hat, sieht Cacau "nicht so kritisch und dramatisch. Die Mannschaft hat Potenzial und muss nicht um den Klassenerhalt kämpfen".

Auf dem Weg zurück auf den Rasen bleibt für Cacau indes die WM in seiner Heimat Brasilien ein Ziel - wenngleich kaum mehr als Profi. Er werde 2014 "vielleicht fürs Fernsehen arbeiten", sagte er. Das letzte seiner 23 Länderspiele bestritt Cacau am 26. Mai 2012 beim 3:5 in Basel gegen die Schweiz. Bei der EURO 2012 fand Cacau keine Berücksichtigung mehr.

Cacau im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung