Sonntag, 24.11.2013

Wiederwahl in Dortmund

Rauball weiterhin BVB-Präsident

Reinhard Rauball bleibt Präsident von Borussia Dortmund. Der 66-Jährige wurde auf der Jahreshauptversammlung des deutschen Vizemeisters in der Westfalenhalle von den 1354 stimmberechtigten Mitgliedern mit großer Mehrheit für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt.

Seit August 2007 hat Reinhard Rauball auch das Amt des Ligapräsidenten inne
© getty
Seit August 2007 hat Reinhard Rauball auch das Amt des Ligapräsidenten inne
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Rauball, der die Borussia bereits von 1979 bis 1982 und 1984 bis 1986 führte, trat das Amt 2004 beim damals hochverschuldeten und vor der Insolvenz stehenden börsennotierten Traditionsklub als Nachfolger von Gerd Niebaum an.

Der seit 2007 in Personalunion auch als Liga-Präsident tätige Jurist übernahm vor neun Jahren in einer fast aussichtslosen Situation zum insgesamt dritten Mal die Verantwortung und leitete zusammen mit Hans-Joachim Watzke, dem Geschäftsführer der Borussia Dortmund GmbH und Co. KGaA, die erfolgreiche Sanierung des Klubs ein.

Der BVB im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Marc Bartra hat sich zurückgemeldet

17 Tage nach Anschlag: Bartra zurück auf dem Trainingsplatz

Thomas Tuchel muss um mehrere Leistungsträger bangen

BVB vor Köln-Spiel mit Personalsorgen

Pascal Stenzel wird wohl auch in der kommenden Saison für Freiburg auflaufen

Stenzel bleibt in Freiburg


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.