Freitag, 22.11.2013

Frankfurt hofft auf Kapitän

Schwegler-Comeback deutet sich an

Kapitän Pirmin Schwegler wird voraussichtlich früher als erwartet sein Comeback bei Eintracht Frankfurt feiern können. Trainer Armin Veh überlegt, den im September am Knie operierten Schweizer bereits in den Kader für das Spiel am Samstag gegen Schalke 04 zu holen.

Pirmin Schwegler (l.) hat in dieser Saison erst drei Bundesligaspiele für die Eintracht bestritten
© getty
Pirmin Schwegler (l.) hat in dieser Saison erst drei Bundesligaspiele für die Eintracht bestritten

"Ich freue mich, dass es bei ihm so gut aussieht. Die müssen mit Pirmin in der Reha richtig gut und intensiv gearbeitet haben", sagte der 52-Jährige.

Mittelfeldspieler Schwegler hatte vor rund zweieinhalb Monaten während eines Trainingslagers mit der Schweizer Nationalmannschaft einen Innenbandriss im linken Knie erlitten.

Ursprünglich hatte Veh nicht mehr damit gerechnet, den 26-Jährigen in diesem Jahr einsetzen zu können. Hoffnungsträger Schwegler hat für den Europa-League-Teilnehmer in der laufenden Saison drei Bundesliga-Einsätze bestritten.

Pirmin Schwegler im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Marco Russ kann wieder voll trainieren

Frankfurt: Russ bald wieder zurück?

David Abraham flog am Wochenende mit einer Roten Karte vom Platz

Eintracht muss nach Ausfällen improvisieren

Niko Kovac hatte allen Grund sich zu ärgern

Vergebener Strafstoß, verfrühter Jubel: Eintracht-Coach Kovac ärgert sich


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.