In der Vorsaison noch Kapitän

Niemeyer: "Ich bin tief gefallen"

Von Marco Heibel
Montag, 18.11.2013 | 11:36 Uhr
Peter Niemeyer (l.) beteuerte, seinen Vertrag nicht auf der Bank absitzen zu wollen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

In seinen ersten drei Jahren bei Hertha BSC war Peter Niemeyer Stammspieler, in der Vorsaison sogar Kapitän. In dieser Spielzeit kommt er bislang nur auf vier Kurzeinsätze. Trotz seiner Frustration will der Mittelfeldspieler weiter um seine Chance kämpfen. Einen Wechsel im Winter schließt er aus, seinen Vertrag aussitzen will er aber auch nicht.

"Dass ich die Binde verlor, war ein Tiefschlag. Ich wäre natürlich gern Kapitän geblieben. Natürlich war ich enttäuscht", verriet Niemeyer dem "Kicker".

Dass er hinter den Kulissen für Unruhe sorgen könnte, schloss der 29-Jährige aus. Zum einen habe die Mannschaft aktuell Erfolg, zum anderen habe er zu seiner Zeit als Spielführer "von denen, die hinten dran standen, Loyalität eingefordert. Jetzt bin ich selbst in dieser Rolle und kann damit umgehen."

Wechsel kein Thema

"Ich bin unzufrieden. Ich bin tief gefallen. Mit den Spielanteilen kann ich nicht zufrieden sein", bilanzierte der Mittelfeldspieler seine aktuelle Lage. Ein Weggang komme für ihn allerdings "zu null Prozent" infrage: "Ich habe mir in den drei Jahren so viel aufgebaut, das schmeiße ich jetzt nach einer für mich schwierigen Hinrunde nicht weg."

Zugleich beteuerte Niemeyer, seinen Vertrag bis 2016 nicht auf der Bank absitzen zu wollen: "Ich will zurück in die Mannschaft - und bin davon überzeugt, dass sich die Situation für mich persönlich wieder zum Guten wenden wird."

Peter Niemeyer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung