Mittwoch, 09.10.2013

Frankfurter kann ablösefrei wechseln

Rode bestätigt Abgang im Sommer

Mittelfeldspieler Sebastian Rode hat seinen Abschied vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt zum Saisonende nun auch selbst bestätigt.

Sebastian Rode wird in der nächsten Saison für einen anderen Verein auflaufen
© getty
Sebastian Rode wird in der nächsten Saison für einen anderen Verein auflaufen

"Ich werde meinen Vertrag erfüllen. Dann möchte ich im Sommer den nächsten Schritt machen", sagte der 22-Jährige der Sport Bild. Der Kontrakt des deutschen U21-Nationalspielers besitzt noch bis zum 30. Juni 2014 Gültigkeit, danach darf er den Europa-League-Starter ablösefrei verlassen.

Als Favoriten im Rennen um Rode gelten Rekordmeister Bayern München und Bayer Leverkusen. Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler bestätigte das Interesse an dem Frankfurter Leistungsträger, sieht seinen Klub jedoch nicht als erste Anlaufstation. "Viele Vereine sind logischerweise an so einem Spieler interessiert. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es mit einem Klub Verständigung geben könnte", sagte Völler.

Bereits vergangene Woche hatte auch Rodes Berater Branko Panic den Hoffnungen der Hessen auf einen Verbleib Rodes eine Absage erteilt. Eintracht-Vorstandsboss Heribert Bruchhagen hatte sich zuvor noch einmal intensiv um eine Vertragsverlängerung des ehemaligen Offenbachers bemüht.

Sebastian Rode im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Frankfurt- und Hertha-Fans gingen vor dem Spiel aufeinander los

Massenschlägerei in Berlin vor Hertha-Spiel: 96 Festnahmen

Vedad Ibisevic brachte die Hertha in Führung

Erlöser Ibisevic - Hertha gewinnt Verfolgerduell

Niko Kovac spielte von 2003 bis 2006 bei Hertha

Kovac ganz cool vor Berlin-Rückkehr: "Kein großes Thema"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.