Freitag, 04.10.2013

Mehrere Personen mit Kopfverletzungen

Frankfurt: Fans mit Schlagstock verletzt

Fans von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt sind nach dem Gruppenspiel der Hessen in der Europa League bei Apoel Nikosia (3:0) von Polizisten leicht verletzt worden.

Nach dem Duell zwischen Eintracht und Apoel kam es zu unschönen Szenen auf der Tribüne
© getty
Nach dem Duell zwischen Eintracht und Apoel kam es zu unschönen Szenen auf der Tribüne
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Ordnungshüter hatten Schlagstöcke zum Einsatz gebracht, nachdem einige Eintracht-Anhänger nach dem Ende der Partie gegen ein Gitter gedrückt worden waren.

Wie üblich wurden die Gästefans nach dem Schlusspfiff noch nicht gleich aus ihrem Block gelassen. Frankfurts Finanzvorstand Axel Hellmann sprach nach dem Zwischenfall von fünf Personen mit Kopfverletzungen. Wegen Platzwunden hatten sich einige davon im Krankenhaus behandeln lassen müssen.

Der 2. Spieltag der Europa League

Das könnte Sie auch interessieren
Nabil Ghilas (r.) traf kurz vor Schluss und sicherte Porto das Weiterkommen

SGE nach wildem Schlagabtausch raus

Seit dieser Saison ist Paulo Fonseca Trainer beim FC Porto

Wirbel bei Eintracht-Gegner Porto

Heribert Bruchhagen hofft mit der Eintracht auf ein kleines Fußball-Wunder gegen Porto

Bruchhagen übt Kritik an Europa-League-Modus


Diskutieren Drucken Startseite
Finale

Europa League, Finale


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.