Nürnbergs Bader: "Wir lassen uns Zeit"

SID
Sonntag, 13.10.2013 | 12:09 Uhr
Martin Bader will sich bei der Trainersuche in Nürnberg nicht unter Druck setzen lassen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Live
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg lässt sich bei der Suche nach einem neuen Trainer und Nachfolger von Michael Wiesinger nicht unter Druck setzen.

"Wir lassen uns die Zeit, führen viele Gespräche, suchen aber nicht die schnellste Lösung. Der Trainer muss zu unserem Verein passen", sagte Club-Sportdirektor Martin Bader dem Onlineportal Sport1. Am Freitag hatte der Schweizer Christian Gross abgesagt.

"Christian Gross war einer von mehreren Kandidaten, mit denen wir sprechen. Sämtliche Gespräche werden grundsätzlich ergebnisoffen geführt. Viele Komponenten müssen stimmen. Wir sind nicht zusammengekommen", betonte Bader: "Alle anderen Namen, die kolportiert werden, kommentieren wir nicht."

Interesse an Marcel Koller

Felix Magath ist offenbar kein Thema in Nürnberg, dafür halten sich hartnäckig die Gerüchte, die Franken seien am derzeitigen österreichischen Teamchef, dem Schweizer Marcel Koller, interessiert. Dieser trainierte in Deutschland bereits den 1. FC Köln und den VfL Bochum.

Durch das Scheitern der Österreicher in der WM-Qualifikation durch ein 1:2 in Schweden am Freitag ist eine Verpflichtung Kollers wahrscheinlicher geworden.

Der Club aus Nürnberg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung