"Das habe ich Stevens klar gesagt"

Von SPOX
Montag, 30.07.2012 | 08:38 Uhr
Huub Stevens überlegt, ob Benedikt Höwedes beim FC Schalke 04 Kapitän bleiben soll
© Imago
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Benedikt Höwedes & Huub Stevens: In der Kapitänsfrage widerspricht der deutsche Nationalspieler überraschend offen seinem Trainer. Und: Höwedes stellt klar, auf welcher Position er spielen will.

Womöglich fragte sich Benedikt Höwedes selbst einmal, warum es in den letzten Wochen nicht mehr ganz so gut lief bei ihm.

Erst reiste er als Rechtsverteidiger-Alternative zur EM, nur um keine einzige Minute zu spielen - und dann stellte sein Heim-Trainer auch noch seine Befähigung als Schalker Kapitän in Frage.

"Letzte Saison konnte Benedikt seine hervorragenden Leistungen nicht bestätigen. Er kam mit dem Druck als Kapitän nicht klar, hatte dazu viel Verletzungspech. Er muss zehn Prozent mehr bringen, damit wir wieder die gewohnte Höwedes-Qualität erleben", sagte Stevens Anfang Juli.

Eine untypisch kritische Äußerung des sonst in der Öffentlichkeit eher zurückhaltenden Niederländers. Eine Äußerung, die Höwedes nicht nachvollziehen kann.

"Sehr viel richtig gemacht"

"Ich bin der aktuelle Kapitän. Und ich glaube: Ich habe meine Arbeit gut gemacht. Sicher wächst man in so eine Rolle als relativ junger Spie­ler nach und nach hinein, macht nicht von heute auf morgen alles perfekt", sagt Höwedes im "Kicker".

"Aber wir sind in der Liga Dritter geworden, haben in der Eu­ropa League das Viertelfinale er­reicht - mit mir als Kapitän! Schon diese Erfolge belegen: Ich habe sehr viel richtig gemacht."

Daher habe der 24-Jährige "dem Trainer auch klar gesagt", dass ihn die Binde nicht gehemmt habe. Ein deutlich formulierter Anspruch also, weiterhin der Spielführer zu sein. Gemeinhin werden Jermaine Jones oder Klaas-Jan Huntelaar als neuer Kapitän favorisiert.

Ziel: Innenverteidigung

Und auch über seine zukünftige Position hat Höwedes klare Vorstellungen. Der gelernte Innenverteidiger half in der Vorsaison als Rechtsverteidiger aus.

Unter anderem deshalb, weil sich im Zentrum mit Joel Matip und Kyriakos Papadopoulos ein junges, gut auf einander abgestimmtes Pärchen fand.

"Es bleibt mein Ziel, als Innenverteidiger für Schalke aufzulaufen. Auch der Trainer hat betont, dass er mich grundsätzlich in der Innenverteidigung sieht. Da habe ich nun mal meine größten Qualitäten", sagt Höwedes.

"Doch sollte ich letztlich der Mannschaft als Rechtsverteidi­ger am meisten helfen, dann bin ich Teamplayer genug, auch diese Rolle mit vollem Engagement zu übernehmen."

Der königsblaue Vorzeige-Profi: Benedikt Höwedes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung