Donnerstag, 03.05.2012

Nach Bekanntgabe seines Wechsels

Wiese will mit Hoffenheim für "Furore sorgen"

Nach Bekanntgabe seines Wechsels von Werder Bremen zum Ligarivalen 1899 Hoffenheim hat Nationaltorhüter Tim Wiese in höchsten Tönen von seinem künftigen Arbeitgeber geschwärmt. "Ich wäre nicht nach Hoffenheim gegangen, wenn ich nicht 1000-prozentig davon überzeugt wäre, dass dort etwas Großes entsteht", sagte der 30-Jährige am Donnerstag: "Ich bin mir sicher, dass wir für Furore sorgen werden."

Ergeizig wie eh und je: Tim Wiese will mit 1899 Hoffenheim "Großes" erreichen
© Getty
Ergeizig wie eh und je: Tim Wiese will mit 1899 Hoffenheim "Großes" erreichen

Wiese, der auch mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid sowie weiteren europäischen Spitzenvereinen in Verbindung gebracht worden war, wechselt ablösefrei in den Kraichgau und unterschreibt in Hoffenheim einen Vertrag bis 2016. "Der entscheidende Grund ist meine Familie.

Sie wollte unbedingt in Deutschland bleiben. Meine Familie ist das Wichtigste für mich, meine Tochter wird im Sommer eingeschult. Die Familie geht vor. Es kann sein, dass ich ins Ausland gegangen wäre, wenn ich alleine wäre", sagte Wiese der "Bild" und fügte an: "Wir haben lange überlegt, aber diese Entscheidung ist das Beste für uns! Ich bin froh, in Deutschland zu bleiben. Es ist eine tolle Liga und Hoffenheim ein toller Verein!"

Wiese erwartet emotionalen Abschied von Werder

Werder, dass dem Torhüter kein neues Angebot unterbreitet hatte, kommentierte Wieses Entscheidung für die Hoffenheimer, die zuvor bereits den ehemaligen Stuttgarter Kapitän Matthieu Delpierre, Stürmer Eren Derdiyok von Bayer Leverkusen und Fürths Stephan Schröck verpflichtet hatten, spitz.

"Tim wollte sich sportlich verbessern. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir auch im nächsten Jahr vor Hoffenheim liegen werden", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs.

Wiese erwartet im abschließenden Saisonspiel am kommenden Samstag (15.30 Uhr) gegen Schalke 04 dennoch einen emotionalen Abschied von den Hanseaten. "Ich hoffe, dass mir keine Tränen kommen", sagte der Schlussmann, der 2005 vom 1. FC Kaiserslautern zu den Bremern gewechselt war. Mit Werder gewann er 2009 den DFB-Pokal.

Tim Wiese im Steckbrief

Die besten Torhüter des 21. Jahrhunderts
Das Ranking ergibt sich aus den Ergebnissen der alljährlichen Welttorhüter-Wahl. Dabei werden Punkte den Plätzen entsprechend seit dem Jahr 2001 aufaddiert, wodurch sich erklärt, warum Manuel Neuer "nur" auf Rang 17 ist
© Getty
1/11
Das Ranking ergibt sich aus den Ergebnissen der alljährlichen Welttorhüter-Wahl. Dabei werden Punkte den Plätzen entsprechend seit dem Jahr 2001 aufaddiert, wodurch sich erklärt, warum Manuel Neuer "nur" auf Rang 17 ist
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas.html
10. Roberto Abbondanzieri - Argentinien (68 Punkte): Der Argentinier mit italienischen Wurzeln spielte den größten Teil seiner Laufbahn bei den Boca Juniors
© Getty
2/11
10. Roberto Abbondanzieri - Argentinien (68 Punkte): Der Argentinier mit italienischen Wurzeln spielte den größten Teil seiner Laufbahn bei den Boca Juniors
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=2.html
9. Jens Lehmann - Deutschland (72 Punkte): Schalke, Mailand, Dortmund, Arsenal, Stuttgart und wieder Arsenal - das waren die Stationen des 61-maligen Nationalspielers
© Getty
3/11
9. Jens Lehmann - Deutschland (72 Punkte): Schalke, Mailand, Dortmund, Arsenal, Stuttgart und wieder Arsenal - das waren die Stationen des 61-maligen Nationalspielers
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=3.html
8. Julio Cesar Soares Espindola - Brasilien (76 Punkte): Lässt sich nach dem Gewinn der Champions League im Jahr 2010 mit Inter Mailand von seinen Mitspielern feiern
© Getty
4/11
8. Julio Cesar Soares Espindola - Brasilien (76 Punkte): Lässt sich nach dem Gewinn der Champions League im Jahr 2010 mit Inter Mailand von seinen Mitspielern feiern
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=4.html
7. Victor Valdes - Spanien (82 Punkte): Victor Valdes gewann mit dem FC Barcelona alles, was man gewinnen kann. Lediglich im Nationalteam war er nie die Nummer eins
© Getty
5/11
7. Victor Valdes - Spanien (82 Punkte): Victor Valdes gewann mit dem FC Barcelona alles, was man gewinnen kann. Lediglich im Nationalteam war er nie die Nummer eins
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=5.html
6. Nelson de Jesus e Silva "Dida" - Brasilien (90 Punkte): Der ehemalige Keeper des AC Milan ist der zweite Brasilianer unter den besten zehn
© Getty
6/11
6. Nelson de Jesus e Silva "Dida" - Brasilien (90 Punkte): Der ehemalige Keeper des AC Milan ist der zweite Brasilianer unter den besten zehn
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=6.html
5. Oliver Kahn - Deutschland (99 Punkte): Unvergessen die entscheidenden Paraden des Titans im Champions-League-Finale 2001 gegen den FC Valencia
© Getty
7/11
5. Oliver Kahn - Deutschland (99 Punkte): Unvergessen die entscheidenden Paraden des Titans im Champions-League-Finale 2001 gegen den FC Valencia
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=7.html
4. Edwin van der Sar - Niederlande (116 Punkte): Der ehemalige niederländische Nationaltorhüter hatte seine erfolgreichste Zeit bei Manchester United
© Getty
8/11
4. Edwin van der Sar - Niederlande (116 Punkte): Der ehemalige niederländische Nationaltorhüter hatte seine erfolgreichste Zeit bei Manchester United
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=8.html
3. Petr Cech - Tschechien (154 Punkte): Seit einer Kopfverletzung ist der Chelsea-Torwart nur noch mit seinem Markenzeichen, einem speziellen Kopfschutz zu sehen
© Getty
9/11
3. Petr Cech - Tschechien (154 Punkte): Seit einer Kopfverletzung ist der Chelsea-Torwart nur noch mit seinem Markenzeichen, einem speziellen Kopfschutz zu sehen
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=9.html
2. Iker Casillas - Spanien (197 Punkte): Er spielte seine gesamte Karriere ausschließlich für Real Madrid und wird bei den Königlichen als lebende Legende gefeiert
© Getty
10/11
2. Iker Casillas - Spanien (197 Punkte): Er spielte seine gesamte Karriere ausschließlich für Real Madrid und wird bei den Königlichen als lebende Legende gefeiert
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=10.html
1. Gianluigi Buffon - Italien (199 Punkte): Der Welttorhüter des 21. Jahrhunderts kommt aus Italien und ist seit 2001 für Juventus Turin im Einsatz. Herzlichen Glückwunsch!
© Getty
11/11
1. Gianluigi Buffon - Italien (199 Punkte): Der Welttorhüter des 21. Jahrhunderts kommt aus Italien und ist seit 2001 für Juventus Turin im Einsatz. Herzlichen Glückwunsch!
/de/sport/diashows/welt-torhueter-21-jahrhundert/gianluigi-buffon-iker-casillas,seite=11.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.