Werder-Bosse wollen Klarheit

Termin bei Allofs: Naldo zum Rapport

SID
Montag, 21.05.2012 | 13:29 Uhr
Naldo steht seit 2005 bei Werder Bremen unter Vertrag
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Die wiederholten und medial verbreiteten Wechselgedanken des Brasilianers rufen die Werder-Führung auf den Plan: Thomas Schaaf macht Druck, Klaus Allofs bittet zum Gespräch. Die Personalie Naldo wird bei Werder Bremen zur unendlichen Geschichte.

Die Personalie Naldo entwickelt sich für Werder Bremen immer mehr zur Posse.

Die Verantwortlichen haben von den widersprüchlichen Medienstatements des 29-Jährigen Brasilianers mittlerweile genug und rufen ihren Innenverteidiger nun zur Räson, wie der "Kicker" berichtet.

Naldo endlich fit - und wechselwillig?

"Ich fordere ein klares Bekenntnis von Naldo zu Werder.", machte Trainer Thomas Schaaf in der vergangenen Woche seinen Unmut deutlich. Einmal mehr erinnerte Schaaf seinen mit Wechseloptionen kokettierenden Defensivspezialisten an die Geduld, die man für ihn während seiner eineinhalb Jahre währenden Leidenszeit aufgebracht hat.

Mittlerweile hat Naldo seine schwere Knieverletzung überwunden, kam in der vergangenen Spielzeit auf 18 Einsätze und erzielte dabei drei Tore.

Werder will Klarheit vor Naldos Urlaub

Bevor Naldo seinen Urlaub auf die Malediven und in die Heimat antritt, steht nun noch ein unangenehmer Termin für ihn an: Klaus Allofs bittet den Brasilianer in sein Büro zum Rapport.

Dabei geht es allerdings nicht um eine Vertragsverlängerung: Die widersprüchlichen Interview-Aussagen des Bremer Sorgenkindes erzürnen seinen Chef, so der "kicker". Vor Urlaubsantritt gilt es nun, die bestehenden Dissonanzen aufzuarbeiten.

Naldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung