Wechsel zum FC Bayern angeblich perfekt

Medien: Pizarro geht nach München

SID
Sonntag, 20.05.2012 | 18:59 Uhr
Spielen Bastian Schweinsteiger (l.) und Claudio Pizarro bald wieder gemeinsam bei Bayern München?
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Claudio Pizarros Wechsel zum FC Bayern München soll perfekt sein. Das berichtet zumindest die Münchner "tz". Den Wechsel wollen die Münchner angeblich schon in den kommenden Tagen publik machen.

Pizarro wäre nach Dante, Xherdan Shaqiri und Tom Starke der vierte Neuzugang der Bayern. Der Peruaner hatte seinen Vertrag bei Werder Bremen nicht verlängern wollen, um somit ablösefrei wechseln zu können.

Bei den Bayern soll es jedoch im Vorstand Vorbehalte gegen eine Verpflichtung des 33-Jährigen gegeben haben. Diese scheinen nun überwunden zu sein.

Giroud weiter ein Einkaufskandidat

"Für die Zukunft müssen wir uns qualitativ verstärken, um unsere Ziele zu verwirklichen", sagte Bayern-Manager Christian Nerlinger zur Münchner "tz". "Wir wissen schon, dass da jetzt eine EM kommt, bei der man sich umschauen muss.

Da gibt es natürlich Spieler, die wir beobachten." Das heißt aber nicht, dass der FC Bayern noch mehr neue Spieler verpflichtet. Nerlinger: "Wir werden nichts Verrücktes tun."

Zudem gilt der französische Nationalstürmer Olivier Giroud (Montpellier) weiter als Einkaufskandidat. Er könnte für eine festgeschriebene Ablösesumme von zehn Millionen Euro nach München wechseln. Javi Martinez vom Europa-League-Finalisten Athletic Bilbao soll nach "kicker"-Informationen ein Kandidat fürs Mittelfeld sein. Seine Ablösesumme ist allerdings auf 40 Millionen Euro festgeschrieben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung