Stimmen zum 34. Spieltag

Klopp: "Schon nicht uncool"

Von SPOX
Samstag, 05.05.2012 | 21:09 Uhr
Jürgen Klopp will auch noch in 20 Jahren mit Stolz auf die diesjährige Saison zurückblicken
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Jürgen Klopp macht keinen Hehl daraus, dass ihm die historische Bedeutung der Meisterschaft seiner Mannschaft durchaus bewusst ist. Für Kevin Großkreutz ist es ein Kindheitstraum, Sebastian Kehl stellt seine persönliche Perspektive dar. Jan Huntelaar lädt die Kollegen zum Essen nach New York und Thomas Müller war mal bewusst genial. Die Stimmen der Protagonisten bei "Sky" und "Liga Total!"

Borussia Dortmund - SC Freiburg 4:0

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund): "Punkte- und tortechnisch ist nicht mehr möglich. 81 Punkte - ganz ehrlich: Wenn ich mal in zwanzig, dreißig Jahren zurückblicke, dann seh' ich immer Uli Hoeneß, Franz Beckenbauer, Sepp Maier - die ganzen Kerle auf Platz zwei in der ewigen Tabelle. Das ist schon nicht so uncool. Es gibt viele verrückte Marken, die wir aufgestellt haben."

...Ansprache vor dem Spiel: "Um die 81 Punkte haben wir jetzt noch mal in zwei schwierigen Spielen gekämpft, die die Mannschaft hat leicht aussehen lassen. Das hat die Saison gekrönt. Ich hatte den Jungs heute gesagt: Wir werden keine '81' in die Hand gedrückt bekommen nach dem Spiel, sondern die Meisterschale - das ist schon sicher! Wenn wir in 30 Jahren auf etwas zurück blicken wollen, was - vielleicht - bis dahin kein anderer mehr geschafft hat, dann sollten wir uns heute um die drei Punkte noch mehr bemühen als sonst!"

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): "So tief kann man sich nicht verbeugen - man kann nur den Hut über die Leistung der Mannschaft ziehen."

Sebastian Kehl (Borussia Dortmund): "Dieser Meistertitel ist für mich persönlich mehr wert als im letzten Jahr. Darüber hinaus hat die Mannschaft mehr geleistet als im vergangenen Jahr, weil es einfach sehr viel schwieriger war. Im letzten Jahr sind wir überraschend Deutscher Meister geworden. In diesem Jahr waren die Vorzeichen etwas andere. Dass wir trotzdem noch etliche Rekorde aufgestellt haben, zeigt, wie intakt diese Mannschaft ist!"

Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund): "Ich habe als kleiner Junge davon geträumt - jetzt bin ich mit meinem Verein zwei Mal Deutscher Meister geworden. Das ist einfach unglaublich!"

Lucas Barrios (Borussia Dortmund) mit einem Abschiedsgruß: "Vielen, vielen Dank für diese drei tollen Jahre - auch an die Fans! Diese Zeit werde ich nie vergessen!"

FC Schalke 04 - Werder Bremen 2:3

Klaas-Jan Huntelaar (FC Schalke 04): "Mein Leben dreht sich immer um Tore!"

...ob und wohin er die Mannschaft nach dem Gewinn der Torjäger-Kanone in New York zum Essen einladen werde: "Vielleicht zu McDonald's - da ist es ein bisschen billiger! [lacht] Nein, die Leute wollen was richtig Gutes zu essen. Also wird es ein teurer Abend werden in New York. Aber das macht nichts, denn ohne meine Mannschaft hätte ich so etwas nicht erreichen können!"

VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg 3:2

Felix Magath (Trainer VfL Wolfsburg)...

...über Patrick Helmes' EM-Chancen: "Wenn einer zehn Tore in zehn Spielen in Folge schießt, braucht man nicht mehr zu überlegen."

Patrick Helmes (VfL Wolfsburg)...

... über die EM-Kadernominierung: "Mich interessiert die Bekanntgabe nicht"

... das Spiel gegen Stuttgart: "Es darf einfach nicht passieren, dass wir uns so dämlich anstellen."

Cacau (VfB Stuttgart): "Die Würfel sind längst gefallen und ich bin jetzt gespannt, ob es gereicht hat."

1. FC Köln - Bayern München 1:4

Mario Gomez (FC Bayern)...

...über das bevorstehende DFB-Pokalfinale: "Das wird kein kleines Finale, sondern ein großes Finale, das wir unbedingt gewinnen wollen. Es wird kein Warm-Up fürs Finale in der Champions League, sondern es wird ein Endspiel um einen Pokal, den wir unbedingt wollen. Alle, die schon mal in Berlin gewonnen haben, wissen, wie schön das dort ist. Deswegen wollen wir 100-prozentig diesen Pokal."

Thomas Müller (FC Bayern München)...

...über seinen zweiten Treffer: "Da ist mir der Ball vom Maulwurfshügel auf die Hacke gesprungen und zufällig im Tor gelandet. Ne, Rafinha spielt Geromel bewusst zwischen die Beine. Er ist ein Schlitzohr. Und bei mir war es ausnahmsweise auch mal bewusst."

...über das DFB-Pokalfinale: "Wir haben mit Dortmund einen Gegner, mit dem wir uns in letzter Zeit schwer getan haben. Da wollen wir unbedingt Revanche. Wir werden alles in die Waagschale werfen und sehen dann sehen, was passiert."

1. FC Nürnberg - Bayer Leverkusen 1:4

Michael Ballack (Bayer Leverkusen): "Es tut gut, dass man so verabschiedet wird, wenn man in der Bundesliga aufhört. Meine Zukunft ist offen. Im Sommer werde ich sehen, was noch möglich ist."

Der 34. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung