Ivica Olic beklagt mangelnde Unterstützung

"Die Bosse wollen das nicht so richtig"

SID
Donnerstag, 05.04.2012 | 10:41 Uhr
Ivica Olic hat für Bayern München seit 2009 in 75 Spielen 23 Tore erzielt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach seinen zwei Treffern im Champions-League-Viertelfinale gegen Olympique Marseille hat Stürmer Ivica Olic der Vereinsführung von Bayern München mangelnde Unterstützung vorgeworfen.

"Herr Heynckes hat mir gesagt, dass er möchte, dass ich meinen Vertrag verlängere. Aber ich glaube, die Bosse wollen das nicht so richtig", sagte der kroatische Nationalstürmer der Münchener "tz".

Ob der bereits als sicher gehandelte Wechsel zum Bundesliga-Konkurrenten VfL Wolfsburg nach der Saison zustande kommen wird, ließ der 32-Jährige offen: "Ende des Monats werde ich eine Entscheidung fällen."

Olic nur einmal von Beginn an

Olic war zuletzt immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen worden. In der Liga kam er in dieser Saison 16-mal zum Einsatz, schoss zwei Treffer und bereitete einen vor.

Seine Einsatzzeiten waren aber meist gering. Er stand in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend nur vier Mal in der Startelf. Bayern-Trainer Jupp Heynckes betont dennoch immer wieder, ihn vor allem wegen seiner kämpferischen Qualitäten halten zu wollen.

Ivica Olic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung