FC Bayern bei der Zahlungsmoral auf Platz eins

SID
Mittwoch, 18.01.2012 | 14:24 Uhr
Der Vorstand des FC Bayern steht für eine gute Zahlungsmoral
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Bereits zum siebten Mal hat der Wirtschaftsinformationsdienst D&B die Bundesligisten analysiert. In der halbjährlichen Untersuchung geht es um Wirtschaftskraft und Zahlungsmoral. In dem aktuellen Ranking vor der Rückrunde liegt dabei Bayern München mit dem Idealwert 100 wie in der sportlichen Tabelle auf Platz eins.

Die Bayern zahlen pünktlich und heben sich durch die Eigenkapitaldecke von angeblich knapp 177 Millionen Euro bei einem Umsatz von 338 Millionen von der Konkurrenz ab.

Platz zwei belegt der VfL Wolfsburg, der ebenfalls die Idealnote von 100 erreicht. Dortmund (99), Werder Bremen (97) und Schalke 04 (95) folgen auf den Plätzen. Am schwächsten schneidet Hertha BSC (26) vor Hannover 96 (28) ab.

Stuttgart zahlt am spätesten

Die sparsamen Schwaben lassen am längsten warten. Im Durchschnitt erst elf Tage nach einem vereinbarten Zahlungsziel begleicht der VfB Stuttgart seine Rechungen. Damit belegt der VfB in der Aufstellung den letzten Platz. Kaum besser sieht es bei den "hanseatischen Kaufleuten" vom Hamburger SV aus, die ihre Zahlungsziele angeblich um acht Tage verfehlen.

Der D&B Bundesliga-Index ist ein statistisch ermittelter Wert zur Prognose der Ausfallwahrscheinlichkeit eines Unternehmens bzw. Vereins.

D&B verwendet zur Berechnung demografische Daten, Finanzdaten und reale Zahlungserfahrungen.

Auf der Skala von 1 bis 100 bedeutet ein Index-Wert von 1 sehr hohes Ausfallrisiko, ein Wert von 100 minimales Ausfallrisiko.

Die Hinrunden-Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung