Bundesliga: Zweikampf um die Meisterschaft?

Philipp Lahm: "BVB wird unser Hauptkonkurrent"

Von SPOX
Mittwoch, 18.01.2012 | 10:59 Uhr
Philipp Lahm sieht einem Zweikampf zwischen FCB und BVB ins Auge
© Getty
Advertisement
Serie A
Fr00:30
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Geht es nach Philipp Lahm, dann wird die Meisterschaft 2012 in einem Zweikampf zwischen Rekordmeister FC Bayern München und Titelverteidiger Borussia Dortmund entschieden. In einem Interview demonstriert der Bayern-Kapitän Stärke.

Laut Philipp Lahm haben neben dem FC Bayern und dem BVB in naher Zukunft keine anderen Bundesliga-Vereine reelle Chancen auf die deutsche Meisterschaft.

"Es greifen immer wieder andere Mannschaften oben an. Aber in erster Linie läuft es für mich in den kommenden Jahren auf dieses Duell hinaus", sagte der 28-Jährige in einem Interview mit der "Sport-Bild".

"Was dahinter passiert, kann uns eigentlich relativ egal sein"

"Dortmund wird unser Hauptkonkurrent sein. Es deutet viel auf einen Zweikampf hin", so der Kapitän des FC Bayern und der Nationalmannschaft.

Lahm ist sich jedoch für die Rückrunde sicher: "Unser ärgster Konkurrent wird Dortmund bleiben. Was dahinter passiert, kann uns eigentlich relativ egal sein."

"Direkt ein Ausrufezeichen setzen"

Das sieht Toni Kroos ähnlich. Für den Rückrundenstart hat sich der 22-Jährige nämlich einiges vorgenommen: "Wir wollen direkt ein Ausrufezeichen setzen, dass wir nicht einzuholen sind."

Am Freitag reisen die Münchner zu Borussia Mönchengladbach, dass vier Zähler hinter den Bayern liegt. "Als direkten Meisterschaftskonkurrenten sehe ich sie nicht", sagte der Mittelfeldspieler am Dienstag in München.

In der Bundesliga-Tabelle hat der FCB (37 Punkte) derzeit drei Punkte Vorsprung vor Dortmund und Schalke (je 34), dann folgen die Fohlen (33).

Der Kader des FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung