Fussball

Auch Günther Netzer setzt auf Bayern

SID
Mittwoch, 18.01.2012 | 10:54 Uhr
Das werden Hoeneß (l.) und Stoiber (M.) gern hören: Günther Netzer (r.) setzt auf Bayern
© Getty

Auch für Fußball-Legende Günther Netzer ist die Meisterschaft schon vor dem Rückrunden-Start entschieden. "Bayern wird Meister. Es ist eine schlechte Leistung, wenn sie zulassen, dass es jemand anders wird", sagte der 67-Jährige der "Sport Bild".

Ärgster Konkurrent sei Meister Borussia Dortmund. Den Verfolgern FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach fehle im Vergleich zum Spitzen-Duo die Substanz.

Die Gefahr, dass Bayern sich schon jetzt zu sehr auf das Heim-Finale der Champions League am 19. Mai fokussiere, sieht Netzer nicht: "Das Gebilde FC Bayern macht mir einen hochprofessionellen Eindruck", sagte der Weltmeister von 1974.

Netzer ist Schweinsteiger-Anhänger

Besonders lobende Worte fand er für Regisseur Bastian Schweinsteiger: "Ich bin Anhänger. Das ist Freude pur", sagte Netzer. Der Nationalspieler sei erwachsen geworden.

Unterdessen appellierte Netzer an den ehemaligen Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack, den Streit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) nicht zu einer "Endlosgeschichte" verkommen zu lassen.

"Er muss sagen, ich will ein Abschiedsspiel oder nicht", forderte Netzer.

Auf der Suche nach einem neuen Verein solle sich der 35-Jährige zudem "nicht unter Wert verkaufen."

Der FC Bayern im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung