Fussball

Heldt dementiert Guti-Wechsel zu Schalke 04

Von SPOX
Dienstag, 24.01.2012 | 10:51 Uhr
Guti löste im November 2011 seinen Vertrag bei Besiktas auf
© Getty

Manager Horst Heldt hat das angebliche Interesse des FC Schalke 04 an Ex-Real-Madrid-Profi Guti dementiert. Zuvor hieß es unter Berufung auf die spanische Sporttageszeitung "AS", dass die Knappen am 35-Jährigen interessiert seien und er einen Vertrag über sechs Monate unterzeichnen soll.

UPDATE Aufgrund der Probleme im defensiven Mittelfeld - Lewis Holtby (Syndesmoseband), Jermaine Jones (Sperre) und Peer Kluge (Meniskus-OP) fallen allesamt aus - wäre das angebliche Interesse an Guti nachvollziehbar gewesen.

Manager Horst Heldt dementierte jedoch am Dienstag umgehend: "Guti ist kein Thema. Wir werden generell nichts mehr machen", sagte Heldt zum "Kicker".

Heldt: "Für uns kein Thema"

Auch bei "Sport1.de" will Heldt nichts von einem Wechsel des Ex-Real-Madrid-Profis wissen: "Das stimmt nicht, da ist nichts dran. Guti ist ein klasse Spieler gewesen, aber für uns ist er kein Thema."

Auch der Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies zeigte sich überrascht: "Ich bin immer gut informiert, aber davon weiß ich nichts".

Medien: Raul überzeugt Guti

Die spanische "AS" hatte zuvor berichtet, dass Ex-Real-Madrid-Profi Guti nach Angaben der Sporttageszeitung kurz vor einem Wechsel nach Gelsenkirchen stehen und dort für ein halbes Jahr bis Saisonende unterschreiben würde. Der Vertrag sollte angeblich auch eine Option auf ein weiteres Jahr beinhalten.

Gutis Freund Raul habe höchstpersönlich Überzeugungsarbeit geleistet, da Guti nach seinem Aus bei Besiktas im November erklärt hatte, nicht mehr in Europa spielen zu wollen.

Guti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung