Zwei Spiele Sperre für Lauterns Shechter

SID
Dienstag, 20.12.2011 | 16:13 Uhr
Gegen Hannover 96 flog Itay Shechter mit Rot vom Platz
© Getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der 1. FC Kaiserslautern ist vom Sportgericht des DFB wegen fortgesetzten unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 14.000 Euro belegt worden. Zudem wurde Itay Shechter nach seiner Roten Karte für zwei Spiele gesperrt.

Itay Shechter vom Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern ist vom Sportgericht des DFB für zwei Spiele gesperrt worden. Damit wurde die Rote Karte aufgrund einer Tätlichkeit im Punktspiel gegen Hannover 96 am vergangenen Sonntag geahndet. Gegen das Urteil des Einzelrichters kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

14.000 Euro Strafe für Lautern

Der 1. FC Kaiserslautern ist vom Sportgericht des DFB wegen fortgesetzten unsportlichen Verhaltens seiner Fans mit einer Geldstrafe in Höhe von 14.000 Euro belegt worden. Auslöser waren mehrere Vorkommnisse während des Pokalspiels zwischen Eintracht Frankfurt und Kaiserslautern am 26. Oktober.

Bei dem Versuch, ihre Zaunfahnen am Spielfeldzaun zu befestigen, hatten Fans aus dem Gästeblock mehrere Frankfurter Ordner attackiert. Zusätzlich wurden im Laufe der Partie zahlreiche bengalische Feuer gezündet. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Itay Shechter im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung