Fussball

Feulner bis 2013 in Nürnberg

SID
Markus Feulner wechselt zur neuen Saison von Borussia Dortmund zum 1. FC Nürnberg
© Getty

Der 1. FC Nürnberg hat sich für die kommende Saison mit Markus Feulner von Borussia Dortmund verstärkt. Der Club und der Mittelfeldspieler einigten sich auf einen Zweijahresvertrag

Bundesligist 1. FC Nürnberg hat sich für die kommende Saison mit Markus Feulner vom deutschen Meister Borussia Dortmund verstärkt.

Der Club und der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler erzielten Einigung über einen bis zum 30. Juni 2013 datierten Zweijahresvertrag. Die Ablösesumme soll 250.000 Euro betragen.

Nur 16 Einsätze beim BVB

Feulner kam in seinen zwei Spielzeiten beim BVB lediglich 16-mal zum Einsatz. "Ich habe beim BVB eine lehrreiche Zeit hinter mich gebracht", erklärte Feulner.

Trainer Dieter Hecking ergänzte: "Markus Feulner ist ein Spieler, der sowohl sportlich als auch menschlich gut in unser Anforderungsprofil passt - mit der Art, wie er seine Rolle im Mittelfeld interpretiert. Obwohl er in Dortmund nicht oft gespielt hat, so kommt er doch vom deutschen Meister nach Nürnberg."

Markus Feulner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung