Medien: Lehmann auf Schalke Nummer eins?

Von SPOX
Samstag, 04.06.2011 | 11:34 Uhr
Jens Lehmann (r.) steht offenbar vor seinem Bundesliga-Comeback beim FC Schalke 04
© Getty

Jens Lehmanns Wechsel zum FC Schalke 04 nimmt offenbar Gestalt an. Wird Lehmann womöglich sogar die Nummer eins im Schalker Tor? Manager Horst Heldt spricht Neuzugang Ralf Fährmann zumindest keine Stammplatzgarantie aus.

Was gestern noch wie ein Scherz wirkte, scheint sich tatsächlich zu bewahrheiten: Jens Lehmann, der seine Karriere eigentlich 2010 beendet hatte, steht vor einem Comeback beim FC Schalke 04.

Nach dem spektakulären Abgang von Manuel Neuer zum FC Bayern München wäre der 41-jährige Ex-Nationaltorhüter, der zuletzt beim FC Arsenal in der Premier League aushalf, der dritte Torwart bei den Königsblauen neben Mathias Schober und Neuzugang Ralf Fährmann.

Dabei ist offenbar nicht auszuschließen, dass Lehmann bei seinem Ex-Klub auch als Nummer eins zwischen den Pfosten stehen könnte. Schalke-Manager Horst Heldt gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Ich kommentiere keine Namen. Doch ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass wir bei einem Verkauf von Manuel Neuer eventuell einen zweiten erfahrenen Torwart holen. Das weiß auch Ralf Fährmann, der nicht automatisch gesetzt ist."

Heldt kontaktiert Berater

Lehmann selbst lässt die Gerüchte bislang weitgehend unkommentiert, der "Bild" sagte er nur: "Ich habe nicht mit Horst Heldt darüber gesprochen."

Kontakt zwischen beiden Parteien soll es aber sehr wohl geben, wie das Blatt berichtet. So soll sich Heldt bereits an Lehmanns Berater gewandt haben.

Fährmann will von Lehmann lernen

Zutrauen würde sich Lehman ein weiteres Engagement in der Bundesliga auf jeden Fall: "Von meinem Leistungsvermögen wäre ich in der Lage weiterzuspielen."

Neuzugang Fährmann äußert sich da schon deutlich offener, was die mögliche Lehmann-Verpflichtung angeht: "Ich wusste zu jeder Zeit, dass es die Möglichkeit mit Jens Lehmann geben könnte. Das würde Sinn machen - ich hätte kein Problem damit. Im Gegenteil: Von einem Jens Lehmann könnte ich jeden Tag lernen."

FC Schalke 04: Der Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung