Sportdirektor Nerlinger dementiert noch

FC Bayern: Angeblich Einigung mit Boateng

SID
Donnerstag, 05.05.2011 | 10:20 Uhr
Angeblich hat man sich auf einen Transfer zu Bayern geeinigt: Manchester Citys Jerome Boateng (l.)
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nationalspieler Jerome Boateng und Bayern München haben sich laut "Münchner Merkur" über einen Wechsel verständigt. Sportdirektor Christian Nerlinger dementierte eine Einigung.

Nationalspieler Jerome Boateng und Rekordmeister Bayern München haben sich angeblich über einen Wechsel verständigt. Der "Münchner Merkur" berichtet, dass sich der 22 Jahre alte Innenverteidiger, derzeit noch in Diensten von Manchester City, mit den Bayern bereits geeinigt habe.

Dagegen schreibt die "Bild"-Zeitung, dass Manchester die Freigabe für Boateng verweigert. "Wir haben mit Jerome große Ziele. Er ist ein wichtiger Bestandteil unserer Planungen. Er ist nicht zu verkaufen", wird Mike Rigg, Sportlicher Leiter der Citiziens, zitiert.

Auch Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger dementierte eine Einigung. Boatengs Berater Jörg Neubauer wollte sich am Mittwoch zu dem Thema "gar nicht äußern".

Nerlinger bestätigt Interesse

Fakt ist, dass der derzeit verletzte Boateng bei den Bayern ganz oben auf der Einkaufsliste für die kommende Saison steht. Nerlinger räumte immerhin ein, dass der Nationalspieler beobachtet würde. Er soll auch schon Kontakt zu Neubauer aufgenommen haben.

Boateng hat bei Manchester City einen Vertrag bis 2015. Im Sommer zahlte der englische Premier-League-Klub 12,5 Millionen Euro an den Hamburger SV.

Boateng soll der in dieser Saison äußerst anfälligen Bayern-Abwehr die nötige Stabilität geben.

Auch Petersen und Reus im Visier

Neben Boateng wird Zweitliga-Torjäger Nils Petersen von Energie Cottbus und auch der Gladbacher Jungstar Marco Reus mit den Bayern in Verbindung gebracht.

Als Alternative zu Reus wird zudem der Lauterer Ivo Ilicevic gehandelt.

Offen ist weiterhin der Wechsel von Schalkes Nationaltorwart Manuel Neuer nach München. Bisher konnten sich beide Seiten nicht über eine Ablösesumme verständigen.

Der Steckbrief von Jerome Boateng

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung