DFL: Rekordsumme für 36 Profiklubs

SID
Montag, 20.07.2015 | 13:47 Uhr
Bayern ist mit knapp 74 Millionen Euro Einnahmen die Nummer eins in Deutschland
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Aus der zentralen Vermarktung der DFL erhalten die 36 Profiklubs nach Angaben des Fachmagazins kicker in der anstehenden Saison die Rekordsumme von insgesamt 850 Millionen Euro.

Das bedeutet eine Steigerung um 133,6 Millionen Euro (18,6 Prozent) gegenüber der Spielzeit 2014/2015.

Rekordmeister Bayern München ist mit Vermarktungs-Einnahmen von knapp 74 Millionen Euro erwartungsgemäß der Krösus. Aufsteiger Darmstadt 98 erhält rund 23,7 Millionen Euro. Die Gesamtsumme für jeden Klub setzt sich aus den Medien- und Sponsoringerlösen, den internationalen Erlösen und dem Liga-Sponsoring zusammen.

Aus dem gestaffelten und bis 2017 laufenden Vierjahresvertrag für die nationalen TV-Rechte erhöhen sich die Einnahmen um 52,1 Millionen Euro auf 696,2 Millionen Euro. Die internationalen Medienerlöse konnte die DFL mehr als verdoppeln - auf 153,8 Millionen Euro. Die DFL hat den Vereinen die exakten Summen bereits mitgeteilt.

Die Bundesligasaison 2015/2016 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung