Rosberg verhindert Lewis-Jubiläum

Samstag, 10.10.2015 | 15:06 Uhr
Nico Rosberg konnte sich in Russland gegen seinen Teamkollegen Lewis Hamilton durchsetzen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
MLB
Phillies @ Red Sox

Nico Rosberg hat sich beim Qualifying zum Großen Preis von Russland zum zweiten Mal in Folge die Pole Position für ein Formel-1-Rennen gesichert. Der 30-jährige Deutsche setzte sich souverän gegen seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton durch und geht zum dritten Mal in der Saison 2015 von Startplatz 1 ins Rennen, während der Engländer seine 50. Pole abermals verpasste.

"Heute war ein guter Tag, obwohl es ein schwieriges Wochenende war, weil wir so wenig fahren konnten. Ich musste beim Setup raten, wo ich sein muss", sagte Rosberg anschließend: "Ich genieße gerade einfach, auf Pole zu stehen."

Das Ergebnis des Qualifyings in der Übersicht

Rosbergs beste Runde war 0,320 Sekunden schneller als die von Hamilton, der sich im entscheidenden Moment von Q3 verschätzte und neben die Strecke rutschte. "Ich habe bei Turn 13 einen Fehler gemacht. Ein schwieriges Wochenende für alle, aber Nico hat mit seiner Runde eine großartige Leistung geliefert", erklärte der Weltmeister.

Bottas schlägt die Ferrari

Valtteri Bottas hatte als Drittplatzierter mit seinem Williams schon 0,799 Sekunden Rückstand auf den Polesitter. Der Finne profitierte davon, dass sein Landsmann Kimi Räikkönen den Hamilton-Fehler kopierte und ebenfalls in Turn 13 neben die Strecke fuhr. Der Iceman war dabei allerdings langsamer als sein Ferrari-Teamkollege Sebastian Vettel, der die viertschnellste Zeit fuhr.

"Wir sind ganz gut gestartet, aber dann hat's irgendwie geklemmt. Hinten raus wurde es ein wenig schwieriger. Die Rundenzeit kam nicht so, wie ich erwartet habe", sagte Vettel, der zum 100. Mal unter den ersten Vier startet: "Es wurde eng mit den Williams, den hätten wir schlagen können."

Nico Hülkenberg reihte sich im Force India hinter der Scuderia als Sechster und damit einen Platz vor Teamkollege Sergio Perez ein. Romain Grosjean (8./Lotus), Max Verstappen (9./Toro Rosso) und Daniel Ricciardo (10./Red Bull) komplettierten die Top 10.

Hektik durch Sainz-Unfall, Regen und Diesel

Für Teams und Fahrer bedeutete das Qualifying noch mehr Hektik als üblich. Weil der Freitag dank Diesel und Regen ins Wasser gefallen war und Carlos Sainz jr. am Samstagmorgen mit einem Unfall für eine verringerte Fahrzeit gesorgt hatten, wurde die Setuparbeit zusätzlich zur Zeitenjagd abgearbeitet. Hamilton erwischte dabei einen Fehlstart.

"Hast du 'eine Sekunde auf Nico' gesagt?", funkte er überrascht, als seine erste Rundenzeit in Q1 nur 0,060 Sekunden schneller war als die von Force Indias Le-Mans-Sieger Hülkenberg. Anschließend verbesserte er sich jedoch, Ferrari und Williams waren keine Konkurrenz.

Massa patzt in Q2

Während Mercedes im Unterschied zu allen anderen Teams den Run auf dem schnelleren, superweichen Reifensatz in Q1 ausließ, baute Felipe Massa in Q2 so viele Fehler ein, dass er als 15. vorzeitig ausschied. "Ich hatte Verkehr auf meiner Runde. Und ich habe die Hinterreifen komplett verloren", versuchte sich der Brasilianer zu verteidigen. Teamkollege Valtteri Bottas war zu diesem Zeitpunkt allerdings immerhin Drittschnellster.

Das richtige Anwärmen der Reifen war indes wirklich das Rezept zur Überraschung. Das 5,848 Kilometer lange Sochi Autodrom ist die drittlängste Strecke des aktuellen Formel-1-Kalenders. Wer die Pneus zu stark anwärmt, verliert gegen Ende der Runde Grip. Dieses Problem ereilte auch Vettel zu Beginn von Q2. Daniil Kvyat machte es umgekehrt und rutschte zu Beginn seiner Runde zu stark, er verpasste als 11. die Top 10.

Alonsos 250. Qualifying misslingt

Fernando Alonso feierte derweil ein trauriges Jubiläum. Er schied als 16. bei seinem 250. Qualifying in der Formel 1 schon nach Q1 aus. Zudem fuhr er mit der überarbeiteten Honda-Powerunit und bekam für diverse neue Bauteile eine Strafversetzung um 35 Plätze. "Wir probieren sehr interessante Sachen aus, auch wenn die Resultate nicht sehr gut sind", sagte der zuletzt frustrierte, zweifache Weltmeister.

Alonso startet im McLaren-Honda sogar hinter Manor-Fahrer Roberto Merhi, der für neue Motorenteile ebenfalls 20 Plätze zurückgerechnet wurde, von Platz 19. Neben ihm könnte Carlos Sainz jr. nach seinem schweren Unfall im Abschlusstraining stehen. Der Spanier braucht dafür aber die Freigabe der Mediziner und der Stewards.

Quali-Duelle: So steht es im teaminternen Wettkampf

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung