Formel 1

Formel 1: Der Ungarn-GP heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Am heutigen Sonntag, den 19. Juli, findet das zwölfte von 21 Rennen der Formel-1-Saison 2018 statt.
© getty

Am heutigen Sonntag, den 19. Juli, findet das zwölfte von 21 Rennen der Formel-1-Saison 2018 statt. Um 15.10 Uhr startet beim Großen Preis von Ungarn der amtierende Weltmeister Lewis Hamilton von der Pole Position. SPOX hat alle Informationen zum Rennen, der Strecke und der Übertragung im TV und per Livestream.

Nach dem Fahrfehler und dem damit verbundenen Ausfall beim Deutschland-GP will Sebastian Vettel nur eine Woche später seinen WM-Rivalen Lewis Hamilton angreifen. Dies muss der Ferrari-Fahrer allerdings erstmal von Platz vier aus tun, während der Brite von der Pole Position startet.

Großer Preis von Ungarn: Hamilton wieder vor Vettel

PositionFahrerTeamPunkteZeit
1Lewis HamiltonMercedes251:37:16.427
2Sebastian VettelFerrari18+0:00.696
3Kimi RäikkönenFerrari15+0:02.978
4Daniel RicciardoRed Bull12+0:26.318
5Valtteri BottasMercedes10+0:03.581

Wann und wo findet der Ungarn-GP statt?

Start des Rennens ist am heutigen Sonntag, den 29. Juli, um 15.10 Uhr. Bereits seit 1986 ist der Austragungsort der Hungaroring in der Gemeinde Mogyorod, etwa 19 Kilometer von der Hauptstadt Budapest entfernt. Im Jahr 2003 wurde die Strecke letztmalig umgebaut und auf die heutige Länge erweitert.

Die weiteren Daten zur Strecke:

  • 70 Runden
  • Kurven pro Runde: 14
  • Rundenlänge: 4,381 km
  • Renndistanz: 306,63 km
  • Streckenrekord: 1:19,071 min (Michael Schumacher, Ferrari, 2004)
  • Rekordsieger: Lewis Hamilton (5)

Großer Preis von Ungarn heute live im TV und Livestream

Wie gewohnt überträgt der Free-TV-Sender RTL das Rennen exklusiv im deutschen Fernsehen. Bereits eine Stunde vor dem Rennstart, also um 14.15 Uhr, beginnt die Vorberichterstattung. Zudem läuft das Rennen auch im Livestream von RTL. Dieser ist jedoch kostenpflichtig.

Alle Rennen können seit dieser Saison auch im Livestream bei F1 TV angesehen werden. Der Anbieter kostet 7,99 Euro pro Monat, bzw. 64,99 Euro im Jahr und bietet alle Sessions ohne Werbeunterbrechungen. Alle Informationen dazu gibt es hier.

Ungarn-GP: Das Rennen im Liveticker

Wer das Rennen nicht live im TV oder Livestream sehen kann, bleibt mit unserem Liveticker auf dem Laufenden. Wie auch schon bei den Trainings und dem Qualifying sind alle Ereignisse des Rennens hier zu finden.

GP von Ungarn: Die Startaufstellung

Das Qualifying war geprägt von starken Regenfällen, die die Fahrer vor einige Problemen stellten. Zwar dominierte Vettel in den freien Trainings, in der entscheidenden Session waren drei Fahrer schneller. Hinter Hamilton starten sein Mercedes-Kollege Valtteri Bottas und Ferrari-Fahrer Kimi Räikkönen.

PlatzFahrerTeamQ1Q2Q3
1.Lewis HamiltonMercedes1:17.4191:31.2421:35.658
2.Valtteri BottasMercedes1:17.1231:32.0811:35.918
3.Kimi RäikkönenFerrari1:17.5261:32.7621:36.186
4.Sebastian VettelFerrari1:16.6661:28.6361:36.210
5.Carlos SainzRenault1:17.8291:30.7711:36.743
6.Pierre GaslyToro Rosso1:18.5771:31.2861:37.591
7.Max VerstappenRed Bull1:16.9401:31.1781:38.032
8.Brendon HartleyToro Rosso1:18.4291:32.5901:38.128
9.Kevin MagnussenHaasF11:18.3141:32.9681:39.858
10.Romain GrosjeanHaasF11:17.9011:33.6501:40.593
11.Fernando AlonsoMcLaren1:18.2081:35.214
12.Daniel RicciardoRed Bull1:18.5401:36.442
13.Nico HülkenbergRenault1:17.9051:36.442
14.Marcus EricssonSauber1:18.6411:37.075
15.Lance StrollWilliams1:18.560ohne Zeit
16.Stoffel VandoorneMcLaren1:18.782
17.Charles LeclercSauber1:18.817
18.Esteban OconForce India1:19.142
19.Sergio PerezForce India1:19.200
20.Sergey SirotkinWilliams1:19.301

GP von Ungarn: Die letzten fünf Rennen

Seine einzigen zwei Siege auf dem Hungaroring konnte Sebastian Vettel innerhalb der letzten drei Jahre feiern. Der Rekordsieger Lewis Hamilton war zuletzt 2016 erfolgreich. Der Brite war auch derjenige, der den Ungarn-GP zuletzt zweimal in Folge gewinnen konnte. 2012 und 2013 war der Mercedes-Pilot jeweils nicht einzuholen.

JahrErsterZweiterDritter
2017Sebastian Vettel (Ferrari)Kimi Räikkonen (Ferrari)Valtteri Bottas (Mercedes)
2016Lewis Hamilton (Mercedes)Nico Rosberg (Mercedes)Daniel Ricciardo (Red Bull)
2015Sebastian Vettel (Ferrari)Daniel Kvyat (Red Bull)Daniel Ricciardo (Red Bull)
2014Daniel Ricciardo (Red Bull)Fernando Alonso (Ferrari)Lewis Hamilton (Mercedes)
2013Lewis Hamilton (Mercedes)Kimi Räikkonen (Lotus-Renault)Sebastian Vettel (Ferrari)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung