Formel 1

Startaufstellung beim Ungarn-GP der Formel 1: Qualifying-Ergebnisse und Pole Position

Von SPOX
Lewis Hamilton hat das Qualifying beim Ungarn-GP gewonnen.
© getty

Lewis Hamilton hat das Qualifying zum Grand Prix von Ungarn gewonnen. Sebastian Vettel konnte in der regnerischen Session nur die viertbeste Zeit hinlegen. SPOX zeigt das Ergebnis und weitere Informationen zum Qualifying.

Die Plätze hinter Hamilton belegten dessen Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas und Kimi Räikkönen im Ferrari.

Vettel dominierte zwar in den Freien Trainings zuvor, hatte aber Probleme bei den nassen Bedingungen und hatte am Ende 0,552 Sekunden Rückstand auf Hamilton.

Formel 1 - Ungarn-GP: Das ist die Startaufstellung

PlatzFahrerTeamQ1Q2Q3
1.Lewis HamiltonMercedes1:17.4191:31.2421:35.658
2.Valtteri BottasMercedes1:17.1231:32.0811:35.918
3.Kimi RäikkönenFerrari1:17.5261:32.7621:36.186
4.Sebastian VettelFerrari1:16.6661:28.6361:36.210
5.Carlos SainzRenault1:17.8291:30.7711:36.743
6.Pierre GaslyToro Rosso1:18.5771:31.2861:37.591
7.Max VerstappenRed Bull1:16.9401:31.1781:38.032
8.Brendon HartleyToro Rosso1:18.4291:32.5901:38.128
9.Kevin MagnussenHaasF11:18.3141:32.9681:39.858
10.Romain GrosjeanHaasF11:17.9011:33.6501:40.593
11.Fernando AlonsoMcLaren1:18.2081:35.214
12.Daniel RicciardoRed Bull1:18.5401:36.442
13.Nico HülkenbergRenault1:17.9051:36.442
14.Marcus EricssonSauber1:18.6411:37.075
15.Lance StrollWilliams1:18.560ohne Zeit
16.Stoffel VandoorneMcLaren1:18.782
17.Charles LeclercSauber1:18.817
18.Esteban OconForce India1:19.142
19.Sergio PerezForce India1:19.200
20.Sergey SirotkinWilliams1:19.301

Formel 1 - Ungarn-GP: Die Stimmen zum Qualifying

Lewis Hamilton: "Die Ferraris waren das gesamte Wochenende über die Schnellsten. Wir haben immerzu versucht, möglichst nahe an sie heranzukommen. Das hatten wir nicht erwartet, doch als der Himmel seine Schleusen öffnete, hatten eben alle gleiche Chancen."

Kimi Räikkönen: "Das Auto war im Nassen gut zu fahren. Aber leider hatte ich etwas Pech. Nachdem ich auf frische Reifen gewechselt hatte, gab es nicht viel Grip für mich, zumal ich hinter einem Haas fuhr. Damit waren meine Chancen auf eine Verbesserung dahin. Wir hätten unter diesen Bedingungen leicht auf die Pole-Position fahren können, doch leider ist das nicht passiert."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung