Formel 1

Formel 1: Nächstes Rennen in Aserbaidschan: Wann, Wo, Live-Übertragung

Von SPOX
Daniel Ricciardo gewann im vergangenen Jahr das Rennen in Baku.
© getty

Die Formel 1 geht vom 27. bis zum 29 April ins vierte Rennen der Saison. SPOX gibt euch alle wichtigen Infos zum GP von Aserbaidschan und erklärt, wie ihr das Rennen im TV und im LIVETICKER live verfolgen könnt.

In den beiden bisherigen Formel-1-Rennen auf dem Baku City Circuit konnten die beiden Top-Favoriten dieser Saison noch nicht gewinnen: Weder Lewis Hamilton noch Sebastian Vettel waren auf der Strecke bisher erfolgreich.

Wann findet der Große Preis von Aserbaidschan statt?

Der Große Preis von Aserbaidschan findet vom 27. bis 29. April 2018 in Baku auf dem Baku City Circuit statt. Die Rennstrecke gehört seit 2016 zum F1-Kalender.

SessionDatumUhrzeit
1. Freies TrainingFr. 27. April11 Uhr (MESZ)
2. Freies TrainingFr., 27. April15 Uhr (MESZ)
3. Freies TrainingSa., 28. April12 Uhr (MESZ)
QualifyingSa., 28. April15 Uhr (MESZ)
RennenSo., 29. April14:10 Uhr (MESZ)

Wo kann ich den GP von Aserbaidscban live sehen?

Die Formel 1 wird seit dieser Saison nicht mehr vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Weiterhin übertragen werden alle Rennen und Qualifyings hingegen im Free-TV: Der Privatsender RTL zeigt die Formel 1 auch in den kommenden drei Saisons. Nico Rosberg und Timo Glock begleiten als Experten die Rennen.

Noch keine Alternative für alle Formel-1-Fans ist das Angebot F1 TV. Hinter dem Namen verbirgt sich ein offizieller Streamingdienst der Formel 1. Das Angebot startet allerdings erst ab dem nächsten Rennen Anfang Mai beim Spanien GP. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Der Große Preis von Aserbaidschan im Liveticker

Bei SPOX gibt es natürlich auch zur Formel 1 wieder ein Liveticker-Angebot, damit ihr immer auf dem neuesten Stand seid. Hier findet ihr die Liveticker zu den Trainings, zum Qualifying und zum Rennen.

Die bisherigen Gewinner des GP von Aserbaidschan

Der GP von Aserbaidschan findet unter diesem Namen diese Saison erst zum zweiten Mal statt. Im Jahr 2016 hieß das erste Formel-1-Rennen auf dem Baku City Circuit noch Großer Preis von Europa. Die Organisatoren entschieden sich aus Vermarktungsgründen für einen Namenswechsel.

JahrSiegerTeam
2016Nico RosbergMercedes
2017Daniel RicciardoRed Bull

Baku City Circuit: Die Strecke des GP von Aserbaidschan

Die Strecke des GP von Aserbaidschan wurde von dem deutschen Streckendesigner Hermann Tilke entworfen und führt mitten durch die Innenstadt von Baku. Der Baku City Circuit ist 6,003 km lang und besteht aus acht Rechts- und zwölf Linkskurven.

GP von Aserbaidschan: Die Ausgangslage vor dem Rennen

Nach dem Großen Preis von China ist das Polster von Sebastian Vettel auf Lewis Hamilton bis auf neun Punkte zusammengeschrumpft. Vettel hatte in China lange Zeit geführt und vieles sprach dafür, dass der Ferrari-Pilot seinen Vorsprung in der WM-Wertung weiter ausbauen würde können.

Doch Vettel erlebte eine zweite Rennhälfte zum vergessen, wurde von Max Verstappen bei dessen Überholmanöver gedreht und kam nur als Achter ins Ziel, während Hamilton auf Rang vier landete. Den Sieg holte sich überraschend Daniel Ricciardo vor Valtteri Bottas und Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen.

Formel 1 2018: Die Fahrerwertung nach dem China-GP

PlatzFahrerNationTeamPunkte
1Sebastian VettelDeutschlandFerrari54
2Lewis HamiltonGroißbritannienMercedes45
3Valtteri BottasFinnlandMercedes40
4Daniel RicciardoAustralienRed Bull37
5Kimi RäikkönenFinnlandFerrari30
6Fernando AlonsoSpanienMcLaren22
7Nico HülkenbergDeutschlandRenault22
8Max VerstappenNiederlandeRed Bull18
9Pierre GaslyFrankreichToro Rosso12
10Kevin MagnussenDänemarkHaas F111
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung