Abu-Dhabi-GP: 2. Freies Training

Vettel übernimmt wieder die Führung

Von Alexander Maack
Freitag, 01.11.2013 | 15:33 Uhr
Sebastian Vettel war auch in Abu Dhabi am Freitag der Schnellste
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. August
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
22. August
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: 25. August
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
Premiership
Leicester -
Bath

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Abu Dhabi die Bestzeit am Freitag gefahren. Im 2. Freien Training brauchte der Red-Bull-Pilot 1:41,335 Minuten für einen Umlauf auf dem Yas Marina Circuit. Teamkollege Mark Webber wurde mit 0,155 Sekunden Rückstand Zweiter.

Hinter den beiden Red-Bull-Piloten mischte sich das Feld munter durch. Lewis Hamilton holte für Mercedes mit mehr als drei Zehnteln Rückstand den dritten Platz. Im 1. Training war der Engländer nach Romain Grosjean noch der Zweitschnellste gewesen.

Das Ergebnis des 2. Freien Trainings

Nico Rosberg wurde im zweiten Silberpfeil Fünfter. "Das Ziel ist wie immer 'Best of the Rest' hinter Red Bull zu sein, weil sie unantastbar sind", sagte der gebürtige Wiesbadener. Ob ein zweiter Platz möglich sei, hänge von Mark Webber ab: "Wenn er so unglücklich ist wie in den letzten Rennen, dann kann ich wieder Zweiter hinter Vettel werden."

Vettel sieht Lotus als Hauptkonkurrent

"Mercedes wird morgen auf einer Runde stark sein", fasste Vettel seine Eindrücke nach dem Training zusammen. Der eigentliche Gegner sei aber Lotus: "Sie sind außergewöhnlich schnell - vor allem am Sonntag. Sie können gegen Ende des Stints eine starke Pace haben. Deswegen müssen wir sie im Auge behalten."

Als Sechster hatte Sergio Perez mit seinem McLaren bereits fast sieben Zehntelsekunden Rückstand auf Vettel. Immerhin blieb der Mexikaner noch vor Teamkollege Jenson Button und Vizeweltmeister Fernando Alonso. Der Spanier war im Ferrari 0,836 Sekunden langsamer als Vettel und kam über Rang acht nicht hinaus.

Alonso erwartet hartes Wochenende

"Hoffentlich ist noch mehr im Auto drin", machte sich Alonso später Mut: "Wir kämpfen um Q3. Das ist nicht gut genug für Ferrari. Hoffentlich finden wir morgen noch was beim Setup. Wir müssen aber trotzdem ehrlich sein: Es wird ein hartes Wochenende."

Bleibt die Scuderia im Qualifying hinter den McLaren, drohen weitere Probleme. Beide Piloten waren auf den langen Geraden im ersten Sektor außergewöhnlich schnell und dürften kaum zu überholen sein, sofern sie ihre Abstimmung nicht noch abändern.

McLaren bereitet Red Bull Kopfzerbrechen

Selbst Red Bull sorgt sich. Startet das Team aus Woking auf harten Reifen, könnten Vettel und Webber nach dem ersten Boxenstopp ohne Überholchance feststecken. "Darüber müssen wir wahrscheinlich über Nacht nachdenken", erklärte Teamchef Christian Horner: "Der McLaren ist offensichtlich auch im ersten Sektor sehr schnell, da müssen wir etwas Zeit finden."

Zwar komplettierte Felipe Massa im zweiten Ferrari die Top Ten, er musste dabei allerdings Nico Hülkenberg den Vortritt lassen. Der Emmericher fuhr im Sauber die neuntschnellste Rundenzeit. "Einmal mehr ist es um uns herum zeitenmäßig sehr dicht, so dass wir uns heute Nacht vor allem darauf konzentrieren, unser Potenzial im Qualifying zu verbessern", erklärte Saubers leitender Ingenieur Tom McCullough.

Schlechter verlief der Auftakt dagegen für Adrian Sutil. Nachdem er seinen Force India am Morgen Testfahrer James Calado überlassen musste, wurde der Gräfelfinger im 2. Training nur 15. Er war dabei mehr als 1,6 Sekunden langsamer als Vettel.

Der WM-Stand im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung